36/100 – Black Out Coffee

Der Tag startete mit einem Stomausfall-Kaffee. Sascha von hotroastedlove ist beim Rösten der Strom ausgefallen. ALso musste er die Rolle von Hand drehen bis der First Crack durch war. Schmeckt trotzdem!

Emilienbier-Update: Kein dicker Kopf oder andere Wehwehchen nach 1 Pulle Pale Ale aus Detmold. Yay!

MITTAG

Cobb Salad

Ordentlich die ToDo Liste gestresst heut. Saugen, Spülen, ebay (und direkt 2 Sachen verbimmelt), einkaufen (ja, das ist sowas wie ein Hobby ;) aber wer viel frisch essen will und einen kleinen Kühlschrank hat (wir hatten ja auch 1 1/2 Jahre gar keinen Kühlie) der muss viel einkaufen fahren). 

Opas Baustelle besucht

Faszination Wasser und Fels

Was haben wir eigentlich ohne rundumsicht gemacht? :)

ABEND

Bauer Korte Schweinefilet mit Gemüse

Kind gröhlt in Pylone:

Ich habe mir neue Wallpaper gegönnt! iA hat zum iA Writer Update schicke Desktop Tapeten geliefert. Im deutschen und englischen Motiv ist das erste Kapitel Moby Dick in den Wellen verarbeitet. 

Den Abend mit Mikrofontests verbracht. UNd schon wieder zu spät ins Bett :)

n8i

35/100 Doppelcheatday – 7777.7 – Tjark Evers

Ha! Der Postmann brachte heute das Buch von Ralph Caspers mit. Sehr großartig!

Der Britax Römer Support ist echt spitze! Heute morgen habe ich den Gurt vom Kindersitz nicht mehr ziehen können, einmal angerufen und ZACK, erklärt bekommen, wo das Problem liegt und wie ich es löse.

Da hatten sich die Gurte vom Britax Römer in der ANleitungsklappe auf der Rückseite verhakt.

Die Psychologie des Snacks
Früher bin ich für ein Milchshake oder einen Trüffel ein paar Kilometer Umweg gefahren. Seit wir Keto machen konnte ich mein Snackverhalten komplett einschränken. Seit ich angefangen habe, Proteinriegel zu essen, nutze ich die als Snack und merke grad, wie sich meine Gedanken ganz schnell nur noch um einen Riegel drehen. Ich glaub ich lass das mal wieder sein mit den Dingern.

Genau die Unbeherrschtheit ist es, die ich Tochter nicht vorleben möchte.

Hunger kann gerade morgens sehr angenehm wach machend und fokussierend sein.

MITTAG

Cobb Salad

Leuten, die ihren Motor laufen lassen und dann auch noch vom Fahrzeug weggehen, möchte ich den Schlüssel abziehen und wegschmeißen. 

Ich glaube, ich mache mal die Kommentare wieder an hier. Danke ben_ für den Hinweis. Die DSGVO hatte mich ein bissken eingebremst :)

ABEND

7777.7 Schnaptachostand im Infinity Q30 :-D

Nach dem Proteinriegel noch ein Cheat heute: Habe Emilienbier im Bielefelder Biersalon entdeckt. Nach Monaten hatte ich ja vor kurzem mal EIN Bier getrunken und SCHWER bereut. Egal. Ich hatte für das Startup Region OWL Magazin ein Interview mit Udo von Emilienbier gemacht und will wissen wie es schmeckt. 

HOLY MOLY! Bittergrad von 69 IBU ist schon ne Ansage! Aber trotzdem schwingt noch eine nette Süße udn Zitrusnote mit. Mehr als eine Flasche schaffe ich davon nicht (aber die schaffe ich mittlerweile auch nicht mehr von Backs und das hat nur 28 IBU *g*)

Ein Gitarreneffektgerät aus einem Raspberry Pi

Ich bin Tjark Evers von Baltrum“. Eine tragische Geschichte, die sich 1866 einen Tag vor Weihnachten zwischen Baltrum und Langeoog abgespielt hat. Genau das richtige, was man sich kurz vorm Schlafengehen verinnerlichen möchte. Ertrinken bei aufkommender Flut auf einer Sandbank in der winterlichen Nordsee. Entdeckt dank ben_ dort in den Kommentaren auch den Kurzfilm und die Doku entdeckt. Auch nach 150 Jahren ist die Geschichte echt bewegend.

34/100 – Next Podcast :) und Minimalisieren

Die Freundin hatte heute kreativen Donnerstag und hat Monatswandkalender gemalt.

Hab.
Ich.
Schlecht.
Geschlafen.

Die Bohnen gestern vom Abendessen haben ihren Tribut aber SOWAS von gezollt. Das Rezept ist leider kein Keeper

Minimalisierung

Der Kleiderschrank muss noch übersichtlicher werden. Wir haben schon von 3 Paxe auf 2 reduziert. Maximal einer darf es noch sein. Warum genau erkläre ich später. Ich gehe da jetzt nicht ganz so ran wie Marie Kondo, aber beginne so gewisse Artefakte, an die ich die Erinnerung bewahren möchte, zu fotografieren. Los geht’s mit 2 T-Shirts von meinem Silicon Valley Trip 2011 – eines aus Stanford und eins direkt aus dem Apple Werkshop Infinity Loop. Inspiration kommt vom ben_ :)

Auswärtstermin

MITTAG

Cobb Salad

Telkos

Produktiv sein! Newsletter schreiben und Workshops planen.

Der nächste Podcast ist online! comspace PodcastFolge 1 mit Hanna von Talee.de zu Intrapreneurship

Noch ein Auswärtstermin

ABEND

Heut.
Früher.
ins.
Bett.

Darum ist dieser Eintrag auch schon vor dem Abendessen fertig.

Abendessen: Rührei mit Speck und Hähnchen für die Salate morgen braten

Noch einen Beitrag für morgen vorschreiben. Dann fertig.

Heute nochmal nicht trainiert (nach 3 Tagen vermisse ich es schont. Aber ich war gestern und heute tatsächlich zu müde für körperliche Anstrenung.) und auch nur ganz kurz Gitarre geübt. Dafür etwas Ukulele geschrammelt.

n8i

33/100 Dafür LIEBE ich Twitter ja

Erste Geduldsspiel Aufgabe des Tages: Zwei ineinander vertuxelte Klettbandrollen enttüddeln

Gelernt, dass es http://www.bielefeld-crowd.de gibt! Ein Kickstarter für Projekte in der Stadt. SEHR cool.

Und Twitter liebe ich dafür:
Sarah twitterte vom neuen Buch von Maus-Moderator Ralph Caspers:

Ich hab dann mal mein Glück probiert :)

Dann kam von Ralph die Kontakteseite beim Verlag. Schnell noch den Twitteraccount von der Stadtbibliothek Bielefeld mit reingenommen und vielleicht klappts ja :)

MITTAG

Termin auf von Baustellen umzingeltem Werksgelände. Trotzdem gerade noch so pünktlich gekommen. Dabei war ich schon 20 Minuten eher als nötig losgefahren. Bielefeld will es 2018 in Sachen Sommerbaustellen mal wieder RICHTIG wissen.

Krispy Kebab Dönerbox gemischt mit Salat statt Pommes ohne Zwiebeln und zweimal Babo bitte.

yummster

15 Minuten vor nächstem Termin im Konfi. Telefoniert. 15 Minuten nach Terminbeginn aufgelegt und sich gefragt wo alle bleiben. Ins Slack geguckt. “sind im anderen Konfi” na toll. Fire and Forget Kommunikation :)

ABEND

Entrecote mit grünen Bohnen und SPeck. Bud Spencer und Terence Hill wären neidisch :) Ich habs aber zu lange gegart. Viel zu durch. Kurz vor zäh. 

Au Mann, ich bin echt hin und her gerissen, was ich als nächste Notebook nehmen soll. Vielleicht wird es ein 2017er Macbook Pro zu einem halbwegs guten Kurs? Ich hatte ja schon ein Auge auf das Regal GANZ oben bei APple geworfen, aber das i9 Machbook pro 15″ könnte ein echtes Temperaturproblem haben. Mal abgesehen, dass ein Preis von 4000 Euro einfach nicht gerechtfertigt sind. Aktuell ist Apple um Faktor 1,75 teuer als Windows Notebooks. Vor 4 Jahren passte das Preis-/Leistungsverhältnis noch absolut. Aber mittlerweile? Näääh.

Entweder schaue ich, wie lange mein 2014 noch mitmacht oder werde wieder zu einem 2018 13er bei einem passenden Angebot greifen, das ungefähr 3 Mal so fix ist wie der aktuelle Rechner und knapp über 2k liegen wird. Auch wenn ich Apple eigentlich kein weiteres Geld hinterher werfen will und gar nicht soooo sehr im Ökosystem drin stecke, gefällt mir die Arbeit mit MacOS doch immer noch am besten. Genau genommen ist es auch nicht das OS – Windows 10 ist super: Aaaaaaaber die Apps sind unter MacOS einfach besser. Und alleine sowas wie Airdrop spart mir am Tag einige Miunten Stöpselei. Ach mal gucken…

Nichtsdestotrotz habe ich afst ne Stunde SChlaf mit Macbook pro Preise recherchieren verbaselt. Das dar fich nicht mehr machen. Dann besser einfach kaufen und gut ist.

Die volkswirtschaftlichen Kosten des Autos waren mir ECHT nicht bewusst. Autos kosten die Gesellschaft GEld. Fahrräder sparen ihr Geld. Und zwar nicht zu knapp:

Ich glaub ich muss auch mal wieder mehr Rad fahren. Frisch repariert ist es ja. Mein Problem ist die Zeit. Fahrrad fahren an sich dauert fast 3 Mal so lang wie Auto fahren – macht fast eine Stunde mehr am Tag. Hinzu kommt, dass ich die Mädels häufig auf dem nach Hauseweg mitnehme und dann ist mit dem Fahrrad nach Hause, Auto holen und nochmal los doppelt doof. Die Krux am LAndleben eben.

LALALALA lasst euch nicht verarschen! Schon gar nicht beim Crowdfunden! Sherlock Internet erwischt euch sowieso:

Ach, das ist schön :)

So, das war die mit Abstand Linkbeladenste Episode bisher. Waren aber auch echt ein paar schöne Geschichten dabei heute :)

Jetzt aber mal n8i

32/100 AAAH! Kopfhörer nicht mehr lieferbar. TU WAS!

Ich liebe es ja, Menschen mit Webcam-Abdeckungen mit der Frage zu konfrontieren, warum sie ihre  Webcams abkleben, sich aber keine sorgen um das eingebaute Micro im Rechner machen. Mal ehrlich: NIEMAND will euch, das innere eurer Hosentasche oder den Blick der Handycam vom Tisch zur Decke sehen. Aber ZUHÖREN ist sehr viel interessanter.  

Meetup zu Digitaler Landwirtschaft auf den Weg bringen

Mega Input von einer guten Bekannten zu neuen Projekten bekommen.
Außerdem ein noch viel wunderbares Gespräch über das Sterben und den Tod geführt.  

Boise ist dank Casey und Levi nun microberühmt in Deutschland :)

Oma, Tante, Cousin und Cousinen Day mit Platnschen

MITTAG

Curry Hähnchen im Mellow Gold. Aber warum haben die da KARTOFFELN reingetan, wenn ich schon den Reis abbestellte?

Validation Day

Neues Spielzeug bekommen :) s.o. iRig Keys pro I/O 25

ABEND

Lachs Gurken Salat ist nix für mich. Ich mag den Geschmack von Fisch einfach nicht. Und den vom Räuchern auch nur so semi. Aber vor allem Fisch nicht. urghs. Dann eben kalte Eier. Morgen Steak zur Entschädigung.

Freundins Podcast-Kopfhörer AKG Y20U haben nun endgültig das zeitliche gesegnet – witzigerweise hatte sie – als der rechte inear mit dem Mikro dran – kaputt ging einfach mal probiert, ob die linke Seite noch geht, wenn sie den anderen abschneidet. Zum Einschlafpodcasthören reichte ihr ja ein Plümpel. Und siehe da: Geht! Also – ging. Jetzt wollte auch die linke Seite nicht mehr und der mehrfache Budget-Testsieger ist bei Amazon nicht mehr lieferbar schnüff.

Dann nehmen wir doch mal den halbpreislichen Panasonic Nuppsi und schauen, wie der so performt. Den gibts auch in ROSA!

TU WAS!
Bemerke sowohl hier im Blog als auch beim Gitarre spielen wieder mal, wie wichtig es ist, zu TUN. und nicht nur nachzudenken, zu planen, zu lesen, zu recherchieren. Einfach TUN. Dann passiert auch was. Nicht zu viel denken und rumeiern. Oder: Schneller denken. 

Huch, gar kein Tochterfoto heute

n8i

31/100 Streik auf die lässige Art

Heute gibt es gar nicht soooo viel zu erzählen.

Mama arbeiten, Mini-Elternziet, einkaufen – Tochter streikt dabei auf ihre eigene Weise. s.o.

MITTAG

schnellen Salat

zu Opa auf seine Renovierungsbaustelle
Gut, dass Tochter nicht meine linken Hände mit 10 Daumen geerbt hat :)

Mama abholen

schnell was arbeiten

ABEND

Hähnchen Curry

Weiter zum ersten Online Marketing MeetupBielefeld #OMMB – sehr cool. Tolle Talks zu SEO und Branding, Keyword Research und UX Design for Growth.

Muss mir endlich mal mein N26 Konto fertig machen

Heute lasse ich die dunkle Schokolade spät abends aus dem Hals. Gestern wurde mir davon fast kotzübel.

Ne Stunde Gitarre gespielt

Das bloggen hier fast vergessen

Huch, diese Elon Musk Sache von gestern nimmt aber eine echt ätzende Wendung. Was ist denn mit Musk los?

schnell bloggen nachgeholt und ab in die Heia

Und vom schönen Bielefeld im Sonnenuntergang träumen :)

30/100 get your s**t done Day (#mDST) & Allez les Bleus

Fynn Kliemann kann besser erklären was der Mach Deine Scheiße Tag ist ;) Bei uns war es heute: Kabeltunnel abschrauben, Brandmelder anschrauben, Büro aufräumen, Vorräume entrümpeln.

Ach wie cool, mein kleines Tagebuch wurde bemerkt! Und andere sind auch dabei wieder mehr das alltägliche zu bloggen. Danke Olli!

Bloggen wie damals ™ – und mehr!

Das schöne beim Alltags bloggen (und v.a. beim Alltags-Blogs lesen) ist ja, dass man diesen “ach das könnte ich auch mal wieder machen” Effekt bekommt. Ich hoffe ich kann hin und wieder bei anderen auch mal das ach das könnte ich auch mal wieder machen auslösen.

Außerdem hilft mir das tägliche, kurze Rekapitulieren von Workouts, Mahlzeiten, Gitarre üben und was ich so gemacht habe, motivierter in den nächsten Tag zu starten.

Früher Vogel ging heute sonntagsmorgens erstmal arbeiten und schreiben

Habe einen Stresstest-Test gemacht und warte auf das Ergebnis.

Dann mussten meine Fingernägel mal wieder zum Üben herhalten.

Bernd der Blitzer!?! In Bielefeld haben Radarfallen jetzt auch Namen. (Darf man jetzt eigentlich noch auf Presseartikel linken oder nicht?) Ach, googlet einfach selbst

ENDLICH tut sich mal was an der Muskelanteil-Front: 38%

MITTAG

Grillieren unter der Kastanie

Chillieren und plantschieren im Schatten der Eichen

Das großartige an der iPad Ära: Fußball gucken mal eben beim kochen

Und der Bildschirm ist größer als früher die 30xm röhre mit Zimmerantenne :)

ABEND

Interessanter Artikel über die Rettung in der thailändischen Höhle und Elon Musks “Ich bau euch mal eben ein Rettungsuboot”. Einerseits kann ich die Haltung in dem Artikel verstehen. Andererseit bin ich noch mehr Fan davon, wenn Leute einfach mal machen. Musk hat niemandem geschadet und wollte helfen. Hätte ja auch funktionieren können. Ob er die PR-Wirkung mit eingeplant hat, bin ich mir nicht sicher. Ich könnte mir vorstellen, dass seine PR ihm geraten hat, es zu lassen, weil Shareholder mit Recht sagen können: “Konzentrier Dich aufs 5000 Autos den Monat bauen”.  

Ich gönne es Frankreich. Auch wenn die Kroaten hammermäßig gekämpft haben

Ha! Nennt mich Gitarren Nerd! iphone Halter mit Klemme, Frictionarm und The Glif an die Gitarre gebaut :)

29/100 – spielen ja. Aber keine Spiele mehr. Globen, Globen, GLOBEN!

Wow: heute sind wir alle ohne Wecker vor 6 Uhr aufgewacht. Not bad

Ich weiß nicht warum, aber: Ich spiele seit gut 10 Jahren keine Spiele mehr. (denke 2008 habe ich mit World of Warcraft aufgehört. Vielleicht 2009 – aber Who cares?) Bei Computerspielen ist es nicht mehr meine Form des Eskapismus und der Nutzen ist mir zu gering. Genauso wie ich Fernsehen und News dran gegeben habe. 

Statt dessen bsw. heute eine Stunde Gitarre gespielt bis die Hände nicht mehr wollten. Bemerkenswert finde ich ja wieder mal, wie schnell sich Konsistenz auszahlt und vor kurzem noch für unschaffbar gehaltene Dinge klappen. Egal ob hier das tägliche Schreiben, tägliches Trainieren Kochen oder eben Gitarre üben. Da bleibt nicht mehr viel Zeit für Spiele und ich vermisse es nicht.

Ein Grund, warum ich immer wieder etwas neues suche, das ich neu lernen kann. Der AHA!-Effekt überträgt sich sofort auf andere Skills, in denen ich feststecke oder mir die Weiterentwicklung wegen des fortgeschrittenen Levels schwer fällt.

YES! Unter 21% Körperfettanteil!

Irgendwas habe ich gestern beim Pull-ups Training falsch gemacht. Lag heute ne halbe Stunde mit Schwindel auf dem Rücken bis es wieder ging. Blutdruck, Puls und Blutzucker waren top in Ordnugn,Tochter hat mir so lange die Haare frisiert. 

MITTAG

im Kinderzimmer der Stadtbibliothek vorgelesen bekommen und Lieselotte getroffen. Die lag da so rum.

Mit diversen Globen gespielt: 3D-Relief, Riesen-Globus, Tag- / Nacht Ansicht, Mercator-Globus von 15irgendwas. Tochter sagte irgendwann: “Ich war schonmal in Süden.” :)

ABEND

Workout: Restday 

Die Babykatzen dürften das erste mal iknpfrrdrdtall spielen! :)

Bürger ohne Brötchen mit Salat 

Eis ohne Eismaschine – 350g Gefrorene Honbeeren 30-45 Minuten antauen lassen und 2EL Chiasamen in 125ml Wasser genauso lange quellen lassen. Alles zusammen kippen. Fertig.

England – Belgien – schade ENG, ich gönn’s den Belgiern aber auch. :) 

Blog 28/100 – Noch 39 / Blackwing 10001 / Martin DJRE

Grmbl- erst um 1:15 eingeschlafen. Das ist nicht genug Schlaf.

Die Freundin hat einen Countdown Kalender zum abreißen aus Postits gebaut. Erstmal noch grün. Dann wird er orange und in den letzten 7 Tagen sogar Defcon 1 :-D

Hehe bei Hotroastedlove gibt es Stromausfall Kaffee

#blackoutroast because of #stromausfall

A post shared by Hot Roasted Love (@hotroastedlove) on

Uuuuuund bei Brevi Manu muss ich dringend mal wieder Tach sagen!

Der Blackwing Volume 10001 ist raus! Der Puzzle Pencil ist eine Hommage an Miyamoto Sensei, einen japanischen Mathe-Lehrer der seinen Schülern mit KenKen Rätseln Problem-Solving Skills näher bringt. Außerdem sind seine Rätsel die einzigen, die täglich neben dem Kreuzworträtsel der NY Times abgedruckt werden.

MITTAG

Bratwurst am Jahnplatz mit den Mädels

Kurz einen Besuch bei Mücke abstatten. Die war aber nicht da. Sowas.

Mama und Tochter gehen einkaufen. 

Papa geht Stifte und ein Stand up Clip Board!!! kaufen :-D Und was es noch alles cooles an exklusiven Goodies bei Brevi Manu gab – aus Japan, Taipeh und Korea müsst ihr euch mal selbst anschauen!

Standing Clip Board bei Brevi Manu

Dann ging es spontan nach Paderborn zu Musik Aktiv – großartiger Laden, die als EINZIGER Musikladen, deren Online-Angebot ich durgeforste habe (inkl. Thomann, Musik Produktiv und Music Store) alle Gitarren vor ORt hatten, die ich anspielen wollte.

Tatsächlich war das auch gut so! Vom Sound aus YouTube Videos kamen sofort (wie erwartet) die Taylor GS mini-e und die Martin Dreadnaught Junior in Frage. Art and Lutherie udn Sigma flogen genauso schnell raus. 

Entscheiden konnte ich mich dann immer noch nicht. Die Taylor gefiel mir vom Sound her einen Tucken besser. Die Martin konnte ich eindeutig besser spielen (was ja eigentlich Killerkriterium ist). Marcel vom Laden hat dann für mich verschiedenes Zeug gespielt und aus der eigentlichen Zuhörer-Perspektive war mir dann sofort klar, die Martin spielt sich nicht nur besser, sie klingt auch deutlich ausgewogener, wärmer und mit mehr Druck.

Die Taylor war auch klasse, aber filigraner, mehr Höhen und insgesamt breiter vom Klangspektrum.

Falls noch jemand Hammer Ukulelen sucht: Schaut mal bei musik-aktiv.de vorbei :)

Tja. Neue Gitarre neue, neue Hornhaut an den Fingern :)

So.

Hundemüde um viddelvorzehn. Ab in die heia.

Sackzement! Ganz vergessen:

Workout: 20 Pull-ups an den ringen unten, 30 Knee-Raises unten, 20 Dips man rack und Liegestutze bis Muskelversagen mit Tochter auf dem Rücken 

27/100 – sachma Apple merkst Du noch was?

Die Meistereierpellerin am Werk

Selbsteinschätzung zum Jugendamt gebracht für den Kindergarten Elternbeitrag.

Nächsten Podcast auf den Weg gebracht. Diesmal zu Digitalisierung und Unternehmenskultur aber nicht minder aufregend als der Felix Klemme Podcast :)

Die neuen MacBook Pros wurden klammheimlich vorgestellt. Und sind etwa um Faktor 1,75 teurer als ein Vergleich oder BESSER ausgestattetes Windows Notebook. Wären sie wenigstens innovativ mit ner echten Weiterentwicklung… aber SO?

MITTAG

Mitnahmesalat und Proteinriegel

Agantty von Fynn Kliemann empfohlen bekommen

Die Mädels mitbetend Wehmut zum allerletzten Mal von der Spielgruppe abgeholt.

Noch 40 Tage bis Kindergarten. Kerkerker ist das aufregend!

ABEND

ES DARF GESPRUNGEN WERDEN! Plyobox ist angekommen – YES!

Rührei mit Speck und Krautsalat

Workout:

Ringpulls mit Tochter auf der Brust, Steps auf die Plyobox, Boxjumps, Pushups, Handgelenktraining für Handstand

eine Martin Dreadnaught junior kommt auch noch in die engere Wahl