Arbeit & Web, Lifestyle
http://ma.tt - Matt Mullenweg Blog Screenshot

Was sind Eure 3 Hobbies? / via @photomatt & @tferriss

Man braucht derer 3: Eines zum Geldverdienen Eines um Dich fit zu halten Und eines zum kreativ bleiben Einer der besten Ratschlagspostings, die ich seit langem gelesen habe :) Gefunden bei WordPress Cheffe Matt Mullenweg. Meine sind derzeit: Bloggen für Unternehmen, Netzwerkprojekten und nebenbei noch was eigenes aufbauen (mehr dazu, wenn es was vorzeigbares gibt) Gewichtheben, Reiten und (wieder) Freeletics Lesen, Podcast hören und das was dabei aus meinen Hirnwindungen schießt endlich wieder schneller hier als…
Arbeit & Web, Zukunft

Werber und Lobbyismus, lasst doch die Finger von Schulen! @lobbycontrol

Und nochmal Werberschelte :) Was Lobbycontrol hier im Artikel Meinungsmache und Marketing auf Bildungsmesse didacta zusammen getragen hat ist schon übel. Da drängen Unternehmen und Organisationen mit Macht in Schulen und Schulbücher, um sich so früh wie möglich in der Denke von Schülern zu verankern. Bundeswehr, Lebensmittel-Industrie (klar, wer sonst?), Auto-Hersteller, PETA!!, Bundesministerien, der Deutsche Jagdverband (wobei ich hier ja zumindest was Biologie angeht noch halbwegs einen Sinn sehe), Chemie-Unternehmen (auch hier könnte ja sogar…
Arbeit & Web, Lifestyle, Technik, Zukunft

Schade, das Why own it nicht geklappt hat @whyownit

Ich glaube 2012 habe ich Philip auf einem CeBIT Panel zur Shareconomy getroffen und war begeistert von Why own it. Schade, dass die App nun eingestellt wird. Eigentlich war der Gedanke super: Menschen können Produkte in die App packen, die sie verleihen möchten. Andere können die Dinge dann ausleihen. Problem: Sowohl die Konzentration auf Freunde, als auch die spätere Erweiterung auf Nachbarn war noch zu eng gefasst. Es wurde keine kritische Masse an verleihbaren Produkten…
Arbeit & Web, Kulturhaltung
Whatsapp-Werbung-Header

Werber, lasst lieber die Finger von Diensten wie Whatsapp, Unternehmen macht Euch ansprechbar

bwlzweinull hat einige sehr gute Gedanken zu Whatsapp. Aber auch einen Denkfehler. Whatsapp ist von der Datenbasis her die Mutter aller Social Networks und nutzt das um einen Messengerdienst anzubieten.  // Update: Daimler hat passenderweise am 24.2. einen gelungenen Whatsapp Recruitingchat durchgeführt. THAT’S what Zielgruppe is all about, Baby! Das was Whatsapp gemacht hat ist genial: Es hat DIE Quellen für soziale Vernetzung schlechthin angezapft: Unsere Adressbücher. Was nutzen wir denn seit dem Nokia 3110 und…
Lifestyle

Liebeserklärung an die Vielfalt – eine Weihnachtsbotschaft

Wunderbarer Text. Bitte lesen und weiter geben: In den letzten Wochen haben Menschen in Dresden und anderswo Angst, Kälte, Kleinmut, Rassimus, Islamophobie und Fremdenfeindlichkeit auf die Straße getragen. Wir sind nicht nur verunsichert, sondern sehen das friedliche Zusammenleben in diesem Land erschüttert. Was wir in Dresden sehen, sind nicht die üblichen Nazis, aber Menschen, die letztlich die gleiche menschenverachtende Ideologie verbreiten. Doch unser Land sieht anders aus. Wir leben schon heute Vielfalt. Wir finden es…
Alles mögliche
Grossvaeterland-GISELA

Bitte helft mir bei der für mich momentan zweitwichtigsten Sache

Bei der allerwichtigsten Sache kann leider niemand helfen. Die zweitwichtigste Sache, bei der ich für Eure Unterstützung unheimlich dankbar wäre, ist unser Comic-Projekt Großväterland. In der Graphic Novel wollen wir Erlebnisse von noch lebenden Menschen (die ich interviewen werde) aus dem Zweiten Weltkrieg erzählen. Einige von Euch haben ja auch bereits mitgemacht und eine Edition von Großväterland bestellt – ganz, ganz lieben Dank dafür. Diese beiden Fernsehbeiträge (jeweils ca. 3 Minuten) erklären viel besser, worum es geht, als…
Paleo-Lifestyle
Vibram-Five-Fingers-Zehenschuhe Kopie

Erste Erfahrungen mit Vibram Five Finger Zehenschuhen

Seit über nem Jahr gehe ich jetzt schon in Barfußschuhen. Darüber schrob ich ja bereits das eine oder andere Mal. Jetzt wollte ich aber endlich mal versuchen, wie es sich in den Vibram Zehenschuhen gehen lässt. Ich schreibe übrigens ganz bewusst gehen weil ich bisher noch nicht großartig in den Schuhen gejoggt bin. Ich habe es mal in Barfuß-Sneakern ungefähr 1 Kilometer weit ausprobiert. Das zieht dann aber auch schon ordentlich in Waden und Schienenbeinen.…
Alles mögliche
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Großväterland Update und Weihnachtsaktion für unser Comic-Buch

Yeah! Über 3500 Dollar haben wir bereits zusammen. Danke an 52 Supporter soweit! Wir haben nochmal ordentlich an Großväterland gefeilt und einiges an Feedback umgesetzt – bis zum 30.11. läuft die Weihnachtsaktion. Jetzt gibt es zum Beispiel eine günstige Paperback Ausgabe nur auf deutsch für 24 Euro. Immer noch etwas mehr als der übliche Preis für eine Graphic Novel oder einen Comicband, aber hey: Was wir da machen ist ja auch fast schon ein Unikat und echte Handarbeit.…
Alles mögliche

Es muss nicht immer Multimedia sein

Ich gebe ja zu: Diese ganzen Scrollytelling-Geschichten wie Snowfall oder A Game of Sharks and Minnows finde ich sehr großartig.   Christian Jakubetz fragt zum einen hier ob nun jede Geschichte Multimedia-Storytelling braucht und erklärt dazu noch sehr gut, wie die 5 Journalisten-Ws in solch einer Multimedianummer umgesetzt werden können und Konrad sagt, der Artikel stirbt aus.     Das was ich dabei bemerkenswert finde ist, dass die meisten Journalisten, Publizisten und andere -isten vor allem…
Auto
Shell at the Belgium F1 Grand Prix

Eine Formel1 Runde in Spa lehrte mich Demut

 in Auto
Renn-Simulationen waren schon immer ein Faible von mir. Auch wenn ich seit Jahren keine mehr gespielt habe. Vor ein paar Wochen habe ich dann eine Lebenslektion im Formel-1-Simulator von Shell und Ferrari bekommen :) Ich war mit Shell beim Formel1 Rennen in Spa. Im hinteren Bereich der Shell-Lounge war ein Formel1 Simulator aufgebaut, der in dieser Form nur ein paar Mal auf der Welt existiert: Bei der Scuderia Ferrari in Fiorano um neue Fahrer zu trainieren Bei…
Alles mögliche
Pellworm-Leuchtturm-Flickr-m20-Michael-Schmid

Insel Pellworm versorgt sich selbst mit Energie – Stimmt mal mit ab!

Ein Freund von mir war an dem Projekt SmartRegion Pellworm beteiligt. Die Insel mit 1100 Einwohnern versorgt sich mittlerweile durch Wind- und Solarenergie vollständig selber mit Energie. Genau genommen produzieren Sie sogar mehr Energie als auf der Insel verbraucht wird. Und besonders clerver: Die Nachtspeicheröfen werden bsw. zum Zwischenspeichern der Energie genutzt. Nicht nur zum Heizen.. Über ein smartes Netzwerk tauschen sich die Erzeugungsanlagen und Haushalte aus, damit möglichst effizient verbraucht und gespeichert wird.  Ich hatte…