Mountain Dew mal wieder

powerbook.blogger bloggte (jog, bitte nicht hauen, wenn ich Dein Photo klaue – ich hab meine 12 MD-Pullen letztens zwecks Budgetaufbesserung wieder zum Pfandtauscher gebracht, sonst hätte ich selbst geknipst *g*) auch grad drüber:

Mountain Dew.

Ich bin seit Jahren Fan von dem Zeug – aus GANZ alten Turtleboard Hot-Dog-Wagen Zeiten :-) Als mir damals von Radiation King zum ersten Mal von Mountain Dew erzählt wurde ;)

Eine Dose habe ich dann auch mal getrunken – wurde mir aus den Statten mitgebracht. War super nur gabs kaum noch ein drankommen.

Mittlerweile gibt es ersten Lekkerland – die so eine Menge Tankstellen beliefern. So auch die dem Ponyhof nahegelegene Blaue Aral Lagune. Mein Getränkelieferant des Vertrauens sicherte mir auch zu, mal ne Palette mit 24 Flaschen mitzubestellen. Bisher ist (seit Anfang Dezember) nix mehr gekommen. Muß ich wohl nochmal nachhaken.

Jedenfalls sagt meine Süße, die deutsche Mischung schmeckt etwas anders und es ist wohl auch etwas weniger Koffein drin, als in Amerika. Ich werde mal bei den Herrschaften von Pepsi nachfragen, ob es da Unterschiede gibt.

Witzig, dass die sich noch nicht die URL der inoffiziellen Fanseite georgt haben.

Lecker isses so oder so UND Mountain Dew läßt sich SUPER mit Bombay Sapphire Gin mixen. Da isses nur passend, dass Wikipedia weiß, daß “Bergtau” ein irischer Euphemismus für schwarzgebrannten Schnaps ist :)

Gin MD sozusagen. Besonders für Leute wie mich, die Tonic nicht mögen ;) Und mit Bier, aber schrob ich ja bereits…

Ach ja – die Originaldosen kann man auch bei foodfromhome.de ordern:

2 Comments

Red' mit und lass mich nicht dumm sterben!

  1. Ich kann dir ja in zwei Wochen (wieder) ein paar Dosen mitbringen und wir machen den großen Vergleichstest ;)

  2. Joa, die deutschen, im edeka, in plastik sind nich ganz so prall.
    Bestell die meist bei ebay per importladen.

    ach auf die seite hier kommt man wenn man “mountain dew bielefeld” bei google sucht.^^