Stolz und Vorurtel und Zombies

Ok, Pride and Prejudice and Zombies müßte es genauer heissen und passt super:
Gestern Vampire – heute Zombies. Bin halt ein alter Splatterfan ;)

1233091467zombies_cover_72dpi.jpg

Seth Grahame-Smith hat den Jane Austen Roman genommen und hat ihn so umgearbeitet, daß statt der Hochliteraturschmonzette (ok, ich habs nie gelesen – vielleicht ist das mal ein Ansatz damit anzufangen) ein ordentliches Untotengemetzel draus wird :-)

Auch, wenn Cory Doctorow auf BoingBoing meint:

But P&P&Z has just too much Austen and not enough zombies. I found myself skimming, skipping larger and larger chunks of text to get to the zombie sequences, desperate to escape the claustrophobic drawing-room chatter of Austen’s characters with a little beheading, disemboweling and derring-do.

Die ersten drei Kapitel gibt es hier.
Bin gespannt, was Freundin dazu sagt, die den ganzen Austen Zauber im Anglistikstudium lesen musste und Horrorkrams hasst :-))) Schaaaahaaaatz! Gute Nacht Geschichten :-)

Zu kaufen bei amazon.

Next Article

Watt isn en Dampfauto

One Comment

Red' mit und lass mich nicht dumm sterben!

  1. Scheint ja ein großes Thema in England. So nach dem Motto “Darf man das?”. Ich werde mir das Buch auf jeden Fall besorgen und bin gespannt, was da jetzt noch alles kommt :-)
    http://mulliner.wordpress.com/