Twitternde Katzen – thx @guykawasaki :)

Das ist eine der absolut großartigsten Ideen seit Twitter erfunden wurde. V.a. weil ich letztens einem Katzenbesitzer gegenüber etwas ganz ähnliches erwähnte. Guy Kawasaki hats eben getwittert. Mußte Ihn gleich mal auf die Webcam-Katze hinweisen, die in Bielefeld rumläuft :-)

Ich war aber bei den twitternden Muschis – die haben RFID-Chips am Halsband so dass sie durch die Katzenklappe kommen, aber die Futtervernichter aus der Nachbarschaft draussen bleiben. So weit noch nich sooo bahnbrechend. Aber, die Kitties tweeten jedes Mal beim rein und raus gehen :-)))

Bild 5

Hier kann man nachlesen, wie die Klappe funktioniert.

Posted by qua

Standouts include the United States' South Pacific detonation of an atom bomb 90 feet below the water to study the effects on a fleet of ships. Surprise, surprise, they sink! If that wasn't enough, the navy also loaded the decks with sheep to study the effects of the blast on life forms. Surprise, surprise, they die! Glowing leg of lamb anyone?

One Reply to “Twitternde Katzen – thx @guykawasaki :)”

  1. […] qua beim Probepony schon ein entsprechendes Thema gebloggt hat, muss ich doch noch dieses Produkt hier pasten, was es bei Thinkgeek gibt: Cat remote […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.