Twitternde Katzen – thx @guykawasaki :)

Das ist eine der absolut großartigsten Ideen seit Twitter erfunden wurde. V.a. weil ich letztens einem Katzenbesitzer gegenüber etwas ganz ähnliches erwähnte. Guy Kawasaki hats eben getwittert. Mußte Ihn gleich mal auf die Webcam-Katze hinweisen, die in Bielefeld rumläuft :-)

Ich war aber bei den twitternden Muschis – die haben RFID-Chips am Halsband so dass sie durch die Katzenklappe kommen, aber die Futtervernichter aus der Nachbarschaft draussen bleiben. So weit noch nich sooo bahnbrechend. Aber, die Kitties tweeten jedes Mal beim rein und raus gehen :-)))

Bild 5

Hier kann man nachlesen, wie die Klappe funktioniert.

Posted by Alex

Schreibe hier auf dLimP seit über 10 Jahren privat vor mich hin :) Mit Autos hatte das hier auch mal zu tun. Das findest Du heute hier fokussiert auf Familienautos. digital-dictators.de klingt martialisch ist aber schon seit 1998 ein kleiner Freundeskreis von Gamern gewesen. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, wie traurig sich dieser mal witzig gemeinte Name mittlerweile bewahrheitet hat. Wenn dich mein berufliches Zeug als Berater interessiert, schau doch mal auf LXKHL.com vorbei

One Reply to “Twitternde Katzen – thx @guykawasaki :)”

  1. […] qua beim Probepony schon ein entsprechendes Thema gebloggt hat, muss ich doch noch dieses Produkt hier pasten, was es bei Thinkgeek gibt: Cat remote […]

kommentiert gerne hier unten oder schickt mir was nettes an alex@dlimp.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.