Vielleicht doch noch mit dem iPhone warten oder Roadtrip nach Belgien?

Eigentlich ist der Plan, demnächst ein iPhone 3GS 32GB aus Belgien mitbringen zu lassen. Ein Kumpel arbeitet dort.

Und JETZT fällt mir grade ne tolle Idee ein – eigentlich könnte ich es auch selbst aus Belgien abholen und ein schön langes Wochenende mit der Süßen im Land von Pommes und Pfannkuchen, Trappistenbier und hübschen kleinen Städtchen verbringen. Seit Brügge sehen… und sterben?
(Amazon-Link) will ich da endlich mal wieder hin. Brüssel und Brügge habe ich in den 90ern schon einmal besucht und war von Belgien wirklich begeistert.

Und dann schreibt das manager-magazin, daß Ende des Jahres der Vertrag zwischen Apple und T-Mobile ausläuft. Hmpf. NOCH länger warten?

Am Wochenende werde ich erstmal die Firmware 3.0 auf mein gutes altes, iPhone 2G installieren und mir die iPhone Tarifoption bei Vodafone buche. Das verkürzt die Wartezeit dann hoffentlich etwas :-)

via rivva, fscklog, basicthinking und iphoneblog

Posted by qua

Standouts include the United States' South Pacific detonation of an atom bomb 90 feet below the water to study the effects on a fleet of ships. Surprise, surprise, they sink! If that wasn't enough, the navy also loaded the decks with sheep to study the effects of the blast on life forms. Surprise, surprise, they die! Glowing leg of lamb anyone?

One Reply to “Vielleicht doch noch mit dem iPhone warten oder Roadtrip nach Belgien?”

  1. Roadtrip, Roadtrip, Roadtrip!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.