Subaru Impreza Stunts – auch wenn man nicht Ken Block heißt

Gestern hatte ich ja schon Ken Blocks lustiges Gedrifte gepostet. Das ist ja nicht das einzige, was man mit nem Subaru Impreza machen kann.

Wenn ich nicht so feige wäre, hätte ich das bei meiner ersten Probefahrt überhaupt ja auch mal machen können ;) Die war auch mit dem 2008er Subaru Impreza Aber das hätte dann wohl eher so ausgesehen:

Das hier habe ich grade aus dem probefahrer.basicthinking.de archiv gekramt – die erste Begegnung mit Ken Block im Dezember 2008:

(8:43 PM) [dd] abacus: wir sind unwürdig *aufdiekniehefall*

Und dann hat der aus dem Koffer-Leber Olli gestern noch einen drauf gesetzt – “Captain Slow” James May von TopGear höchstpersönlich hat mal bei Ken Block auf dem Gymkhana Flugfeld vorbeigeschaut und sich zwischen den Flugzeugen durchbügeln lassen ;) Weil – James May hat auch so ein Internet und schaut dort immer bei facetube die Videos von Ken Block und ist mit ihm auf youBook befreundet ;)

Und dann kommt Ricky Carmichael noch mit dabei und die beiden zeigen, daß man mit nem Subaru Impreza in Moto-X Manier rumhopsen kann.

For me this is easier, as when i actually race. 90 Miles an hour through trees sideways is pretty damn scariy.

Vielleicht würde sich Ken Block auch nicht von ner Super-Moto Yamaha WRF 450 versägen lassen ;)

Großes Kino! Und ich muss endlich mal die Top Gear Staffeln 10-13 kucken *sigh*

Posted by Alex

Schreibe hier auf dLimP seit über 10 Jahren privat vor mich hin :) Mit Autos hatte das hier auch mal zu tun. Das findest Du heute hier fokussiert auf Familienautos. digital-dictators.de klingt martialisch ist aber schon seit 1998 ein kleiner Freundeskreis von Gamern gewesen. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, wie traurig sich dieser mal witzig gemeinte Name mittlerweile bewahrheitet hat. Wenn dich mein berufliches Zeug als Berater interessiert, schau doch mal auf LXKHL.com vorbei

kommentiert gerne hier unten oder schickt mir was nettes an alex@dlimp.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.