Weinverkostung beim Videocamp mit @HendrikThoma von @TVino

Am letzten Wochenende war ja wie gesagt Videocamp und da hat Master Sommelier Hendrik Thoma von TVino.de – ich nenne ihn jetzt einfach den deutschen Gar Vaynerchuck – eine Massenweinverkostung mit Internet dabei gemacht.

Der Wein, den wir probieren durften und mit dem uns Hendrik etwas über das riechen, schmecken, fühlen und vor allem den Spaß am Wein erzählt hat war ein 2006er Mo Salinas, ein Monastrell, der sich käuflich für um die acht Euronen beim Hamburger Wein und Sektkontor Hawesko (durch die wurde mir letztens noch eine Flasche Champagner als kleine ebay Wiedergutmachung zukommen gelassen *g*)

Mo Salinas 2006 bei Hawesko

So. Was hat das ganze nu mit Videoblogging zu tun? War ja Videocamp. Und Hendrik ist Videoweinblogger aller erster Kajüte. Also wurde reichlich gefilmt.

Da ich meine Klappe wieder nicht halten konnte und Hendrik mit mehr oder weniger schlauen Weinanfänger Fragen gelöchert habe, saß er ratz fatz neben mir, hatte meine Kamera in der Hand und interviewte Angie und mich dazu, wie das Tröpfchen denn so mundet.

Und da wir ja auf dem Videocamp waren, gibt es das ganze nun nicht nur aus einer Perspektive zu sehen ;-D

Meine Cam hat leider nur einen Clip aufgenommen. Unter 190 Takes, war die Datei von Hendriks erster Aufnahme leider beschädigt. Ist aber trotzdem witzig UND informativ, wenn man sich für Wein interessiert.

TVino lebt von der Interaktion:

Und hier interviewe ich dann wieder Hendrik und das Internet beschwert sich :-)

KerKerKer, so regelmäßig zu Videobloggen fällt jetzt gar nicht mal SO leicht. Gut, daß ich die Clips hier so gut zusammen passten :)

One Comment

Red' mit und lass mich nicht dumm sterben!

  1. Diese sind nicht überraschende meine mehr, aber Dank.