Frosta hat mich erhört!

Diverse Male wünschte ich mir ja größere Frosta Portionen. Jetzt hat Frosta mein Flehen endlich erhört :)

Was ich dabei ja wirklich krass finde ist, dass Frosta bereits im Dezember gebloggt hat, ich die Tüten aber erst jetzt im April das erste Mal gesehen habe. Schade, dass grade Trennkost angesagt ist. Also meine nächste Bitte an Frosta:

Kohlenhydrate von Eiweiß trennen!

Next Article

Die Twitter Wochenschau

2 Comments

Red' mit und lass mich nicht dumm sterben!

  1. Hallo!
    Na da freuen wir uns aber, dass die Big Packs so gut bei Dir angekommen sind. 500 Gramm sind ja auch arg wenig wenn man richtig Hunger hat. Dass da jetzt die Trennkost-Diät dazwischen kommt, ist natürlich ungünstig. Ich habe der Produktentwicklung schon bescheid gesagt. Falls FRoSTA demnächst etwas Trennkost-taugliches entwickelt, sage ich Dir auf jeden Fall bescheid. Bis dahin ist die Diät aber wahrscheinlich schon (erfolgreich) beendet:-)

    Viele Grüße aus Hamburg
    von Marike [FRoSTA Kundenservice]

  2. Ich kann mich da nur anschließen und finde es ebenfalls super, dass Frosta nun so große Portionen anbietet. Die 500 Gramm Beutel reichen in meinem Fall immer nur für eine Person, so dass das Zubereiten eines Essens leider recht kostspielig ausfällt. Durch die 900g-Beutel werden nun 2-3 Leute richtig satt und das zu einem fast unschlagbaren Preis – super!