iPad Veteranen: Brauche Gründe kein iPad zu kaufen

Bisher konnte ich mich ja zusammen reißen, was den iPad-Kauf angeht. Bitte haltet mich weiter davon ab, eine Dummheit zu begehen :) Bei jeder Gelgenheit konnte ich mich bisher erfolgreich davon fernhalten, das iPad auszuprobieren oder auch nur anzufassen – ich glaube sonst isses zu spät. So wie McDonalds etwas in die Gurken tut, das dafür sorgt, dass man sich wie ein Fast-Food Zombie durch die ganze Karte fressen will, sprüht Apple jedes neue Produkt mit einer Habenwill-Lösung ein, die wie ein Kontaktgift funktioniert. Zumindest geht es mir bei den meisten Mac-Produkten so.

Sowohl beim Benz Markenworkshop, wo schon einer der US-Gäste eins dabei hatte, als auch bei Honda, als iFranz auf seiner Schiefertafel 2.0 rumtippte, blieb ich hart, standhaft und hielt mich in sicherer Entfernung zum Gerät.

Schiefertafel 2.0 beim @ifranz  on Twitpic

Der einzige echte Nutzen, den ich aktuell für mich in einem iPad sehe, ist dass ich darauf bequemer lesen könnte als auf dem iPhone. Kurzsichtigkeit GALORE! Aber statt dessen sollte ich mir vielleicht einfach ne Lupe holen, oder ne neue Brille. Oder ein Helmkameragestänge, mit dem ich mir das iPhone direkt vor die Augen tüdeln kann.

ROFL – DAS is jetzt mal wirklich geil: Einmal gegooglet und den Headflat gefunden – ich glaube DAMIT sind meine Probleme soweit auch gelöst :-) Ähm. Ok. Ich habe keine Mütze, die auf meinen Kopf passt. Riesenbirne mit viel Haaren drauf. Muss der Reithelm halt herhalten. Das Dingen muss ich mal ausprobieren. 35 Tacken bei Amazon
gehen ja durchaus noch.

Die formatfüllenden Videos und stylishen iPad Magazine sind cool – keine Frage. Aber die Internetleitung hier auf dem Ponyhof ist dünn. Und aktuell bin ich schon immer lustig frustriert, wie lange es auf dem iPhone dauert, bis mal ein youtube clip fertig geladen ist. Da brauch ich’s mir ja nich auch noch mit größeren Videos auf dem iPad besorgen, oder?

Das iPad ist hauptsächlich zum konsumieren von Content gedacht. Wieder sone Sache. Ich versuche mich schon bewusst vom Fernseher fernzuhalten und eher selber Content zu produzieren, statt mir welchen rein zu ziehen. Außerdem habe hier noch stapelweise Bücher und Zeitschriften liegen, die ich lesen will. So richtig auf Papier.

Ausser – ich könnte alle meine Papierbücher auf das iPad bekommen OHNE sie nochmal neu zu kaufen. Ein Scanservice für nen schmalen Euro wäre da was.
Wie sieht es denn mit dem Lesen auf dem Sofa so aus: Geht das? Isses bequem?

Freelancer, Designer, Fotografen:
Nutzt Ihr das iPad zum Präsentieren? Oder sonst wie sinnvoll für die Arbeit?

Lässt sich’s auf dem iPad vernünftig Bloggen? Das wäre ja evtl. noch ein Grund. Ok, der eigentliche Grund wäre Bequemlichkeit und keine Lust, das Notebook auf dem Schoß zu haben. Oder?

Irgendwohin mitnehmen würde ich das iPad vermutlich auch nicht. Das is ja sowieso schon immer ein Tanz, die Tasche auf ein halbwegs rückenfreundliches Gewicht zu bringen. Welche Kamera nehme ich mit? Den MP3 Recorder auch? Netzteile für alle? Genug Akkus? Nee, ich glaub da brauche ich nicht noch was in der Tasche.

Wie ist es mit der Nutzung bei dem geilen Wetter da draussen? Ist Lichteinstrahlung ein Problem, oder geht es unterm Sonnenschirm einigermaßen?

Bisher habe ich irgendwie noch keinen Grund gefunden, der für mich wirklich sinnvoll die Frage beantworten könnte, warum ich mir ein iPad kaufen sollte. Ausser den Klassikern WIE GEIL IS DAS DENN, *habenwill* und “das is ja schon ein schönes Stück Technik

Ich werde wohl noch ein bißchen warten, was da in den nächsten Monaten noch so kommt. Gestern hat meine Süße ihr HTC Desire endlich bekommen und ich bin schon schwer begeistert. Haptisch fein gemacht, wahnsinnig schnell und so langsam kommt der App-Market für die Google-Fons ja auch mal in Schwung. Freundin würde allerdings sofort mein iPhone nehmen, für Android gibts nämlich BubbleShooter noch nicht. :)

Wie sieht’s bei Euch aus? Hat die Vernunft gesiegt? Habt Ihr so richtig gute Anwendungsmöglichkeiten gefunden? Könnt Ihr mir weitere Gründe liefern, die es mir leicht machen, mich weiter zurück zu halten?

Vielleicht kann mir mein Pedestrian2Pilot Nachbar iphoneJunkie drüben vom Stern ja helfen ;)

Posted by Alex

Schreibe hier auf dLimP seit über 10 Jahren privat vor mich hin :) Mit Autos hatte das hier auch mal zu tun. Das findest Du heute hier fokussiert auf Familienautos. digital-dictators.de klingt martialisch ist aber schon seit 1998 ein kleiner Freundeskreis von Gamern gewesen. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, wie traurig sich dieser mal witzig gemeinte Name mittlerweile bewahrheitet hat. Wenn dich mein berufliches Zeug als Berater interessiert, schau doch mal auf LXKHL.com vorbei

3 Replies to “iPad Veteranen: Brauche Gründe kein iPad zu kaufen”

  1. Hi Alex,

    ich glaube, es dauert bei dir noch 14 Tage bis 3 Wochen bist du eins hast. Du gehst da mit so viel Vernunft dran, dass, sollte diese auch nur einen kleinen Augenblick ausgeschaltet sein, du dir sofort eins kaufst, weil es keine Argumente mehr dagegen gibt.

    Ich wünsche dir viel Glück, aber … sei nicht zu hart zu dir solltest du doch noch schwach werden. ;-)

    Ich verzeihe dir deinen Unvernunftskauf schon mal,
    Tobi

  2. Mein iPad wird wohl Montag ankommen (16 GB 3G) ob ich es für das benutze wofür ich es geplant hab, also Kalender, Todomanager, Unterwegsmailer, Produktfotosrumzeiger und zuhause auch Sofasurfer, oder ob es ganz anders kommt? Mal schauen ;-)
    Immerhin hat mein Ansprechpartner bei der Telekom angekündigt das es für iPhone Bestandskunden wohl einen zubuchbaren Sondertarif geben soll. Weitere Infos oder gar Preise hatte man aber noch nicht.

  3. Mann Tobi, Deine Absolution macht es mir jetzt wirklich nicht grade leichter :-)
    Wofür nutzt Du Dein interaktives Kuchenblech denn nun?

    Abacus:
    Außer Produktfotorumzeiger war da jetzt aber nix mit bei, was Dein iPhone nicht mindestens genauso gut kann, oder?

    Auf einen Erfahrungsbericht zum Sofasurfen bin ich gespannt. Da ich mir ja bisher immer noch her die Hönde abgehackt hätte, als ein iPad mal anzupacken, kann ich überhaupt nicht beurteilen wie schwer das Ding ist. Und wie bequem oder nicht das Sofasurfen damit wird.

kommentiert gerne hier unten oder schickt mir was nettes an alex@dlimp.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.