Maybach Zeppelin Probefahrt mit @Jakuub

Maybach Zeppelin Probefahrt mit @Jakuub

Das Video postete ich ja schonmal drüben bei Pedestrian2Pilot – weil Maybach fahren eben fast so ist wie fliegen :)

Aber es ist ja nunmal auch wie Autofahren. Nur eben nicht selbst. Deswegen gehört das ja auch hierhin. Im Mai war ich auf einer Markenvorstellung von Mercedes. Da werden noch einige Beiträge hier kommen. Aber eine der spektakuärsten Aktionen war die Runde, die wir im Maybach Zeppelin gefahren wurden.

Mit Chauffeur und allem Zipp und Zapp. Irgendwo war ich zunächst ein bisschen enttäuscht. Ich mein – ich bin ja der Probefahrer und nicht der Probegefahrenwerder. Aber die Herrschaften von Daimler bestätigten mir alle: Gefahren werden ist in DEM Auto besser als selber fahren. Und sie hatten Recht. Vorne drin sitzen ist mehr oder weniger wie in einem sehr, sehr SEHR noblen anderen Auto auch. Mal abgesehen davon, dass ich ich ein bißchen Schiss gehabt hätte, mit den 600.000€ irgendwo am Bordstein hängen zu bleiben :)

Es war toll :) Schade nur, dass unser Fahrer früh Feierabend machen musste und uns weder nach Hause, noch zum Flughafen fahren wollte. Schade. Aber kuckt einfach:

3 Comments

Red' mit und lass mich nicht dumm sterben!

  1. WOW! Da bin ich nun aber mal neidisch! Das Video zeigt ja, dass dieses Auto wirklich Luxus pur ist! Ich würde gar nicht mehr aussteigen wollen! Darin kann man sicherlich auch gut wohnen! ;-)

  2. Zum drin wohnen ist er zu schade ;) Ich hätte mich auch gerne im Maybach nach Hause fahren lassen, aber der Herr vorne hatte leider den Abend schon was vor.

    Auf der Straße kann ich mir wirklich keine luxuriösere und entspanntere Art zu reisen vorstellen. Einfach großartig!

  3. Ich glaube so viel Luxus haben viele nicht mal in ihrem Haus. Glückwunsch zum Probegefahrenwerden. :)