SEHENLERNEN: Riesen Kamera auf dem Bielefelder Jahnplatz

Die letzten Tage habe ich mich jedes mal gefragt, wer den Mordstrümmer von einer Kamera da auf dem Jahnplatz vergessen hat. Immer nur im Vorbeifahren. Gestern habe ich mir mal die Zeit genommen und mir das Dingen genauer angekuckt. Iphone gezückt und ein paar Bilder gemacht.

IMG_1309

Es ist eine SEHSTATION vom Künstler und Architekten Andy Brauneis. Der nennt seine Installationen in der NW lieber Stadtmöbel :) Ich steh ja auf sowas und mag auch die Serra-Plastik vor der Kunsthalle. Neben dem begehbaren Riesenteil durch das ich dann einen abgefahrenen Blick auf die Sonnen und Schatten durchflutete Bahnhofstraße hatte, stehen bis zum 27. Juli noch 10 Fenster in Bielefeld. Inklusive einiger Veranstaltungen und Führungen.

Durch die Installationen soll die Zielgruppe immer wieder andere Blickwinkel auf die Stadt bekommen. Klappt sehr gut soweit. Eines der Fenster haben David und ich dann gleich mal mit seinem Velopolo Bike bestückt :-) Die Sportart breitet sich ja auch immer weiter aus in Bielefeld.

Hat funktioniert muss ich sagen. Hier gehts zur Flickr-Gallery:

[flickrset id=”72157624334607447″ thumbnail=”square”]

Posted by qua

Standouts include the United States' South Pacific detonation of an atom bomb 90 feet below the water to study the effects on a fleet of ships. Surprise, surprise, they sink! If that wasn't enough, the navy also loaded the decks with sheep to study the effects of the blast on life forms. Surprise, surprise, they die! Glowing leg of lamb anyone?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.