Kürzeste (und teuerste) Probefahrt im Bugatti Veyron

Man sollte ja meinen, jemand der mit dem Bugatti Veyron ein 1,3 Millionen Euro Auto probefährt, kann sich auch ein paar Fahrstunden leisten :)

Mitnichten. So kann eine Probefahrt auch mal nach einer halben Wagenlänge und vermutlich dem Preis von mehreren neuen Golfs enden. Naja, bleibt ja in der Konzernfamilie. Frage nur was teurer ist – das angedotzte Heck oder die aufgesetzte Frontschürze.

gefunden bei SpeedfanShop

Posted by Alex

Schreibe hier auf dLimP seit über 10 Jahren privat vor mich hin :) Mit Autos hatte das hier auch mal zu tun. Das findest Du heute hier fokussiert auf Familienautos. digital-dictators.de klingt martialisch ist aber schon seit 1998 ein kleiner Freundeskreis von Gamern gewesen. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, wie traurig sich dieser mal witzig gemeinte Name mittlerweile bewahrheitet hat. Wenn dich mein berufliches Zeug als Berater interessiert, schau doch mal auf LXKHL.com vorbei

kommentiert gerne hier unten oder schickt mir was nettes an alex@dlimp.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.