Feierabend-LLL: Meine kleine LinkLeseListe #cars & #Auto

Ich bin ja altmodisch: Bloggen bzw. online schreiben hieß für mich immer, interessante Sachen weiter verbreiten. In den letzten Jahren ist das hinweisen auf interessanten Kram im Web immer weniger geworden. Keine Ahnung warum. Vermutlich haben Twitter, Facebook, Pinterest, Tumblr und Konsorten diese Aufgabe übernommen.
Da ich das schade finde, mache ich mal das Experiment und kloppe hier all das mehr oder weniger kommentiert zusammen, was mir so des Tages über unter die Maus gekommen ist. Denn in den Timelines und Pinnwänden rauschen die netten Sachen ja nur so durch.

Revolution! Freiheit für den Content! Raus mit ihm aus Social Networks und wieder rein in die Blogs :) Hier also meine kleine automobile Linkschau für heute:

 

Und ich dachte immer nur, die Finnen spinnen. Die bauen sich ja auch gerne mal Scheitholzvergaser in die Autos.
Ne, kriegen die Schweizer auch ganz gut hin. Pascal Prokop aus der Nähe von Zürich hat sich als Standheizung einen Holz-Boller-Ofen in seinen Volvo 240 gebaut. Bei stern.de gibt es eine herrliche Fotostrecke :)
Danke an Kai Thrun fürs schicken – und Nein, ich habe in meinem 740 noch keinen Kamin reingemauert ;)

 

Und wo wir grade bei irren Schweizern sind – ein LADA Importeur im Kanton Fribourg hat einen Lada Niva auf DREIECKIGE Ketten gestellt. Völligst durchgeknallt, aber schön :)
radical Mag hats entdeckt

 

Nicole hat ihren Fahrbericht zum Porsche 911 Carrera Cabrio rausgehauen. Ich kann mir verdammt gut vorstellen, wie sie mit 2-tägigem Dauergrinsen rumgelaufen ist :-D Zu ihrem kleinen Kritikpunkt am 11er denke ich, dass sich das mit der Unübersichtlichkeit nach 2-3 Beulen Wochen legen dürfte, wenn man das Auto täglich fährt, oder?
Ich werde auf jeden Fall die Tage mal startklar auf dem SWR schauen ;)

 

Spiegel Online hat den VW GTup gefahren. Keine Ahnung, ob Tom Grünweg mit angezogener Handbremse gefahren ist. Aber die emotionslose Faktendrescherei in dem Artikel lässt jetzt grade nicht darauf schließen, er hätte Mordsspaß gehabt. Dabei klingt das Auto nach Fun. Und nach Karl-Auer-Gedenkpreis: GehTup wie Schmitz Katze, GeTuppA! I’m a Fahrmachine!, Komm und GTup de Deel. Da GehTupa einiges…
Wo ich grade schon am Korinthenkacken bin: SpOn schreibt, der GT-Up wiegt 960kg und 2 Absätze weiter dann, dass sei nur unwesentlich mehr als der Ur-Golf-GTi 1975 – mit 810kg. Seit wann genau sind fast 20% nur noch unwesentlich?
Anyway. Ich hoffe der kleine steht bald mal zu einer Probefahrt bereit. Und hoffentlich erbarmt sich mal ein Hersteller und baut so etwas mit Heckantrieb.

 

Skoda Rapid goes Bollywood :-D

 

Letzte Geschichte aus Wolfsbug – dafür aber umso lesenswerter: Sandmanns liegen gebliebener Passat Diesel. (Müsste der eigentlich nicht entlüftet werden?)

 

Schnee in Rom? Egal! Wir haben nen Roadster also Dach runter!
Und ich dachte immer, Italiener wären Frostköttel :) *duck*
Bei Autoblog.it wird der Mercedes Benz SLS AMG Roadster durch bella Roma gekurvt.

 

Peugeots Kommunikationsagentur scheint auch mächtig Links eingekauft zu haben fürs Seeding der “Let your body Drive” Videos. Ich halte von gekauften Postings oder Links genau gar nix, aber das Video ist hübsch.  Allerdings hatte ich mir von der Nennung von MS Kinect im Zusammenhang mit einem Auto irgendwie mehr versprochen. Minority Report mäßiges Fahren mit Gesten oder so.
Weiß jemand, ob es da schon mehr gibt, als die Jungs von der TU Berlin gebaut haben? Den Rollstuhl meine ich schon auf der Michelin Challenge Bibendum gesehen zu haben.

 

Jan hat sich mit seinem auto-geil gleich mal gleich den automobielen Ritterschlag abgeholt und schiebt jetzt ab und an mal einen Posting-Diamanten zu den Chromjuwelen rüber :

 

Hach. Cassetten. Als Nostalgiker fehlen mir die kleinen Plastikdinger mit dem Bandsalat-to-go drin. Aber im Auto bin ich durchaus froh, wenn ich nur mein iPhone einUSBe unddie Musikauswahl mehrerer Kassetten-Koffer habe :)
Einen wunderbaren Teaser auf einen noch wunderbareren Film über die kleine Wiedergeburt der Cassette gibts bei forloveandglory
Das Filmprojekt ist übrigens dank Kickstarter crowd-finanziert worden

 

Dann gibt es da noch das eigentlich sehr geile Kultkarren Magazin. Eigentlich deshalb, weil Inhaltlich und von den Themen her top. Aber warum in ALLERHERRGOTTSNAMEN in _Flash_? Wer will bitteschön 3D-Webseiten umblättern müssen?? Ich bin froh, dass ich bei iPad Magazinen klicken statt wischen kann, weil es einfach schneller geht. Selbst das Scrollen in PDFs ist mir schon lästig.
Hier wäre jetzt eigentlich mein Bitte, Bitte an die Jungs gekommen, doch ein PDF rauszuhauen, oder ein Blog aufzusetzen…
Dann habe ich gesehen: Gibt’s alles schon auf www.kultkarren.dePDF :) Mit viel Liebe und KnowHow zusammen gestellt. Von Trockeneis-Strahlen hatte ich bisher noch nichts gehört.
Naja, der Flashkrams wird wohl trotzdem noch ein paar silversurfende Agenturschefs oder alternde Marketingleiter in der Zulieferindustrie beeindrucken. Kann ich ja verstehen. ;) Hier Fan von den Jungs werden – feinste KulkarrenFotos fri Haus!
Der autogeile Jan hats gefunden.

 

Wo ich grade schon beim Flash-Bashing bin:
Die Huet Brüder aus Holland hauen auf hrer Website auch ordentlich in die Flash-Sahne. Die dürfen das aber auch. Denn die stellen da grade mit dem HB Coupe ein Auto auf die Beine, dass sich SOWAS von gewaschen hat! Unbedingt ankucken!
Danke Stefan Lemcke von Benzinimblut.com für den Hinweis

 

Außerdem feiert Falken Tires seine 10.000 Facebook Fans äußerst stilvoll mit einem kleinen Burning-Rubber Video

 

Ach ja und drei Jungs aus den Social Media Abteilungen von Audi und Daimler haben ein mit blogomotive.com ein Blog am Start, dass sich mit Social Media in der Automobilindustrie aus der internen Perspektive beschäftigt.
Unbedingt im Auge behalten!

 

Hot Rods sind ja so ziemlich das puristischste was man sich nur vorstellen kann. Wenn es mal wieder wärmer draussen wird, werde ich wohl auch mal eine Runde in einem Bielefelder HotRod drehen können. Das allerdings das Minimalistische an sich nochmal runter reduziert werden kann, hat AmeriCar hier ausgegraben.

 

Und nochmal Benz – bycan ist das C 350 Coupé in Köllefornia probe gefahren und hat ein paar unglaublich geile Fotos gemacht. Offene Blende GALORE! :)

 

So, nu is aber auch genuch mit der Web-Auto-Schau. Alles was ich jetzt noch finde geht in das nächste Posting ;=) Ist das hier so OK für Euch? Zu lang? Zu kurz? Zu viel Text? Zu wenig?
Bilder und Videos lasse ich absichtlich raus. Die finden sich ja hinter den 7 Links bei den 7 Dings (und ich höre den rad-ab Jens schon sein Wann wirst Du endlich wieder witzig Liedchen singen *g* der hoffentlich jetzt artig im Bett liegt und für die Reise nach Ascari morgen mit Dunlop vorschläft)

5 Comments

Red' mit und lass mich nicht dumm sterben!

  1. Also ich finde es zu lang! Hättest Du durchaus auf 3 -12 Postings verteilen können – Aber sonst n1ce ;)

  2. Vielen Dank auch.

  3. royalsolo: heute wird es deutlich kürzer, weil ich an einem anderen Posting verdammt lange saß ;)

    Kai:
    Gerne!

  4. Danke für die Erwähnung aus Köllefornia an dich Alex! love u XD

  5. Habs gesehen ;) Passt! Denk an meine Felgen :D