Reisen im “eigenen” (Leih-) Boot hat ja mal Klasse und Stil :)

Da bereite ich mich gerade seelisch auf eine mehrtägie Reise mit ungewohntem Verkehrsmittel vor und da kommt mir Will Sagens Bericht über seine 7-Tage Boots-Tour nördlich von Berlin vor die Linse. Boote finde ich ja generell super – so als Nichtschwimmer. Aber die “Don Giovanni” – Moment mal: Sagt man bei Schiffen mit männlichen namen der oder die? – anyway, das Bötchen macht auf jeden Fall einen schlanken Fuß.

Wobei mein Lieblingsbild in dem Artikel der Klappstuhl-Käptn mit Mutti-Border ist :)))

Schaut mal rein.

Posted by qua

Standouts include the United States' South Pacific detonation of an atom bomb 90 feet below the water to study the effects on a fleet of ships. Surprise, surprise, they sink! If that wasn't enough, the navy also loaded the decks with sheep to study the effects of the blast on life forms. Surprise, surprise, they die! Glowing leg of lamb anyone?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.