Tag 1 des Projekts 365xBROCKHAUS beendet. 67,5 Seiten, 1 Radiointerview und Ironie des Schicksals

Mein Beitrag bei der HuffPost liegt noch in der Redaktion zur Freigabe. Aber hier werde ich ein bisschen Behind-the-Scenes raushauen :)

  • 67,5 Seiten waren heute dran.
  • In ca. 3 1/2 Stunden
  • Mit 20 Artikeln zu A gings los
  • Abgreifen war der Schluss-Artikel
  • Radio Bremen / Funkhaus Europa haben ein Radiointerview mit mir gemacht :)
  • Die Dame, die mich auf der Seite von Bertelsmann aus dem BROCKHAUS Team unterstützt hat, hatte heute ihren letzten Tag in dem Team
  • Ortsbescheibungen und Regionen sowie einige Politiker überlese ich schnell nach interessanten Kerninfos und Stories
  • Zeitangaben Daten und so fesseln mich nicht – kann ich mir eh schlecht merken
  • Das Projekt ist gleichzeitig körperliches Training, da ich 2,1 Kilo Buch den ganzen Tag mit mir rumtrage :)

 

Posted by qua

Standouts include the United States' South Pacific detonation of an atom bomb 90 feet below the water to study the effects on a fleet of ships. Surprise, surprise, they sink! If that wasn't enough, the navy also loaded the decks with sheep to study the effects of the blast on life forms. Surprise, surprise, they die! Glowing leg of lamb anyone?

6 Replies to “Tag 1 des Projekts 365xBROCKHAUS beendet. 67,5 Seiten, 1 Radiointerview und Ironie des Schicksals”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.