Pfannkuchen ohne Zucker Paleo Style

Gestern berichtete ich ja bereits von meinem Marzipan-Experiment.

Heute geht es weiter mit einem Pfannkuchen-Rezept ohne Zucker (außer etwas Honig).

50g Kokosraspel
50g Mandelmehl
4 Eier
3 Bananen
2 TL Mandelmus
2 TL Honig (unsrer stammt vom Nachbar-Imker)
Prise Salz
Stück Butter für die Geschmeidigkeit

Alles verrühren und zermatschen.

Pro Pfannkuchen eine Suppekelle Teil auf niedrigster Hitze ca 3-4 Minuten pro Seite ausbacken.

Paleo-Pfannkuchen-Rezept

Die Dauer variiert von Mal zu Mal. Je nach Teig. Gröberer Teig braucht etwas länger, weil der Pfannkuchen damit kleiner und höher bleibt. Flüssiger Teig fließt auseinander, wird dadurch dünner und schneller gar.

Pfannkuchen sind fertig zum wenden, wenn die Kante ringsum die Farbe verändert und blubbert.

Das tolle ist: Während des Backens ist genug Zeit, sich das eigene Rezept im
Blog aufzuschreiben :)

Danke für die Ausgangsinspiration bei Urgeschmack und Paleosophie, der Pfannkuchen wissenschaftlich betrachtet :)

Noch ein bisschen wissenschaftlicher geht WIRED hier an Pancakes ran. Allerdings rate ich vom Weizen, Zucker, Buttermilch Rezept ab ;)

Posted by Alex

Schreibe hier auf dLimP seit über 10 Jahren privat vor mich hin :) Mit Autos hatte das hier auch mal zu tun. Das findest Du heute hier fokussiert auf Familienautos. digital-dictators.de klingt martialisch ist aber schon seit 1998 ein kleiner Freundeskreis von Gamern gewesen. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, wie traurig sich dieser mal witzig gemeinte Name mittlerweile bewahrheitet hat. Wenn dich mein berufliches Zeug als Berater interessiert, schau doch mal auf LXKHL.com vorbei

5 Replies to “Pfannkuchen ohne Zucker Paleo Style”

  1. Du hast in Minimalismus das “i” vergessen oder gehört das so? :)

kommentiert gerne hier unten oder schickt mir was nettes an alex@dlimp.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.