Isolator – Fenster und Desktop auf Mac ausblenden

Manchmal habe ich ja durchaus merkwürdige Bedürfnisse was so Arbeit am Rechner angeht. In guten alten IRC Zeiten hatte ich mIRC meisten 3-4 Zeilen hoch unten am Bildschirmrand am mitlaufen dranne, damit ich nix verpasse. War aber meist auch eine elende Fummelei.

Gerade wollte ich den Text, den ich gleich noch verblogge in Ruhe lesen. Aber in einem Safarifenster, das mir nur 5-6 Zeilen zeigt.

Problem:

Dann ist der vollgeclutterte Desktop im Hintergrund zu sehen und das nervt.

Klar. Ich könnte den Desktop aufräumen. Ich könnte auch das Wohnzimmer aufräumen, wenn ich über Schuhe oder Yogamatte stolper. Mach ich aber erst, wenn selbst das Stolpern zu dolle wird.

Das gute bei virtueller Unordnung: There’s an app for that!

Isolator ist ein (furchtbar hässliches) Open Source Tool, das alles bis auf das aktive Fenster und das Menu oben ausblendet. Fein. Genau das hab ich gesucht.

Die App FocusMask kann auch noch das Menu oben ausblenden. Kostet aber 0,99 Cent. Und da ich nicht nur aufräumfaul sondern auch noch geizig bin, lese ich jetzt mit Isolator mal weiter ;)

Posted by Alex

Schreibe hier auf dLimP seit über 10 Jahren privat vor mich hin :) Mit Autos hatte das hier auch mal zu tun. Das findest Du heute hier fokussiert auf Familienautos. digital-dictators.de klingt martialisch ist aber schon seit 1998 ein kleiner Freundeskreis von Gamern gewesen. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, wie traurig sich dieser mal witzig gemeinte Name mittlerweile bewahrheitet hat. Wenn dich mein berufliches Zeug als Berater interessiert, schau doch mal auf LXKHL.com vorbei

3 Replies to “Isolator – Fenster und Desktop auf Mac ausblenden”

kommentiert gerne hier unten oder schickt mir was nettes an alex@dlimp.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.