Internetizzettel bis 1.6.

Schlaf verbessern mit Infografik beim Wall Street Journal. Nix wirklich neues. Aber die Grafik gibt guten Überblick

Bloggen und Socialgedöns sind öffentliches Denken. Mein Reden! Ich würde sogar sagen: Öffentliches Nachdenken.

Teure Weine schmecken vielen Leuten deutlich schlechter als preiswerte (nicht billige). Ja, da mag was dran sein. Genauso ist es mit Trüffel, Austern, Kaviar. Witzig in dem Video ist aber, dass die sog. Weinexperten teilweise ihre eigenen Bewertungen nicht wieder erkannten. :) Danke an kofferleben für den Link

Life is too short for fulltimejobs
“Remember this,” I laughed, “you need no one’s permission to be yourself.” When I got back, I read The Top Regret again—”I wish I’d had the courage to live a life true to myself, not the life others expected of me.”

10 Dinge die Austin Kleon beim Buchschreiben gelernt hat

Großartiger Artikel über Elon Musk

Mit 88 – in den Piano-Jahren – die Rocky Mountains runterskien
“I’m 88. I call it my piano years,” Edward Hunter, a life-long skiier, says in this soulful documentary by Sherpas Cinema. “There are 88 keys. Some black, some white, but they all work together for harmony. I hope I’ve had some harmony in my life.”

Posted by Alex

Schreibe hier auf dLimP seit über 10 Jahren privat vor mich hin :) Mit Autos hatte das hier auch mal zu tun. Das findest Du heute hier fokussiert auf Familienautos. digital-dictators.de klingt martialisch ist aber schon seit 1998 ein kleiner Freundeskreis von Gamern gewesen. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, wie traurig sich dieser mal witzig gemeinte Name mittlerweile bewahrheitet hat. Wenn dich mein berufliches Zeug als Berater interessiert, schau doch mal auf LXKHL.com vorbei

One Reply to “Internetizzettel bis 1.6.”

  1. […] gepackt! Auf GENAU sowas hab ich immer gewartet! Passend auch, dass ich ja neulich schon mit Antje Schrupp übereinstimmte, dass Bloggen öffentliches (nach)-denken ist. Bei Anna Lena Schiller, durch die […]

kommentiert gerne hier unten oder schickt mir was nettes an alex@dlimp.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.