OMBEE oder: Wenn ich noch keinen Steharbeitsplatz hätte

dann wäre OMBEE vermutlich das Tool meiner Wahl. Zusammenfaltbar in einen Koffer, höhen- und funktionsverstellbar, leicht, chic und nen Eyecatcher. Die Crowdfunding-Finanzierung ist 23 Tage vor Ablauf bereits durch. Der OMBEE wird also auf jeden Fall produziert und im Juli 2016 ausgeliefert.

Dazu gibt es eine Standfläche, die Ermüdung in den Beinen entgegen wirkt. GEgen Ende von diesem Video erklärt das nen Med noch einmal genauer:

Dazu sollte ich mir tatsächlich auch mal Gedanken für meinen Standy zu Hause machen. Nur ein Schaf-Fell am Boden ist vermutlich nicht gerade die Krönung der Ergonomie ;)

img_7859-1.jpeg

Aber was soll’s – im Moment arbeite ich eh 80-90% in Baby-Näne und nicht im Arbeitszimmer.

Vielleicht sollte ich bei OMBEE mal die 3D-Druckdaten anfragen und das ganze dann bei Vividesign direkt ausdrucken. DAS fände ich mal innovativ. Statt langer Distributionswege, Frachtkosten und Zeugs optional die Daten zum selber ausdrucken verkaufen.

Posted by qua

Standouts include the United States' South Pacific detonation of an atom bomb 90 feet below the water to study the effects on a fleet of ships. Surprise, surprise, they sink! If that wasn't enough, the navy also loaded the decks with sheep to study the effects of the blast on life forms. Surprise, surprise, they die! Glowing leg of lamb anyone?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.