Blog 21/100 – 500GB Velcro Mac Erweiterung, hässlichste Kreditkarte ever und Podcast online!

YAY! Der Podcast von dem ich gestern sprach ist on! Einfach in Podcast App nach Felix Klemme Podcast suchen, abonnieren und gerne gut bewerten ;) Auch gerne den YouTube Channel natürlich:

Ich muss gestehen, dass ich mich gestern Abend etwas in Markdown-Todo-Notiz Apps vertüddelt habe und meine Tages-Todos aus dem Auge verlor ;)

MORGEN

Hammerstory im Radio! Bielefelder bauen Rollstuhlrampen aus alten Lego Steinen und brauchen noch alte Legos als Spenden.

Telko ausgefallen. Endlich mal wieder fast 4 Stunden am Stück zum arbeiten.

Ey Amazon! VIER Pakete für FÜNF Artikel? Ernsthaft jetzt? Kein Wunder dass Amazon Prime immer teurer wird.

Festplattenerweiterung um 500GB for mein 2014er Macbook pro selbst gebastelt. Selbstklebendes Klettband sei Dank :)

MITTAG

Hähnchencurry mit Blumenkohl, Broccoli, Möhren.

Eben musste ich eine enge Stelle in der Straße durch, bin relativ weit rechts und habe gewartet dass die entgegenkommenden Autos durchfahren. Der zweite Typ meinte wohl, dass ihm das nicht passt und BÖLKTE aber sowas von in seinem Auto rum. Und ich dachte mir nur: “Phew. So willst du nicht (mehr) sein.”

Ich habe ab sofort die wohl hässlichste Kreditkarte westlich des Urals. Aber Tocher mag das Türkis und so werde ich sie mit Stolz in die Kartenschlitze dieser Welt stecken und mich nicht wie ein dämlicher Touri auf Heimaturlaub fühlen :)

10 1/2 Jahre GMail

Nochmal eine digital Tool-Sache: Seit ich einen Beta-Zugang zu Google Mail hatte – also 2008 oder so? Habe ich keinen Mail-Client mehr installiert gehabt. Ziemlich genau seit 10 1/2 Jahren. Meine erste Google Mail verschickte ich am 6.1.2008

Da Web-Mail-Fenster immer wieder meinen Browser langsam machen überlege ich aktuell wieder auf einen Stand-Alone Mail-Client zurück zu gehen. Aber was?

Google Inbox? Sparrow? Airmail? oder Apple Mail? Welchen Standalone Client für MacOS könnt ihr empfehlen und warum?

 NACHMITTAG

Wochenendlektüre dank ben_

Gestern unterhielten wir uns noch über den Fußnotenrekord im aktuellen Buch von Bruce Schneier. 

Ivan Illich schafft knapp 50 Seiten von 180 mit 360 Fußnoten voll zu kriegen. Respekt!

Workout sozusagen ein Viertel Nickels And Dimes

Timer 10 Minuten
Pro Minute 5 Klimmzüge
10 Liegestutze
Rest der Minute zur Erholung
Ich hab es mir einfacher gemacht damit ich nicht total fertig bin morgen:
5 Minuten
5 Australian Pull-ups an Ringen
10 Liegestütze
Bis auf die letzten 2 Pushups in der letzten Runde: geschafft

Zufällig auf Bobs BASIC Code in Stranger Things – ein gutes Beispiel für einen Hack in einer Serie bei leitmedium gestoßen 

Bobs BASIC Code in Stranger Things – ein gutes Beispiel für einen Hack in einer Serie

WOAH! Line Up vom Rock Werchter in Belgien gesehen – Kollegin war gestern dort und hat Jack White gesehen. 

Aber wer NOCH alles da war / ist:

Ben Howard, At the Drive In, George Ezra… mein lieber scholli! Jack Johnson!?! NINE INCH NAILS!! Pearl Jam, QotSA…

Und Stone Sour gibt es noch! Und bei dem Video MUSS ich an Buaaach denken:

ABENDS

Kaneljau auf Tomaten, Orangen, Frühöingszwiebeln
Erdbeeren chia wassereis

In Rekordgeschwindigkeit und trotzdem angemessener Dramaturgie 2 Mama Muh Geschichten in Halbzeitpause gelesen.

Mockups fertig gebaut.

Ach, wie ich es Belgien gönne. Finale England – Belgien wäre famosestens!

Falls euch etwas Farbe fehlt:

BAM!

Posted by Alex

Schreibe hier auf dLimP seit über 10 Jahren privat vor mich hin :) Mit Autos hatte das hier auch mal zu tun. Das findest Du heute hier fokussiert auf Familienautos. digital-dictators.de klingt martialisch ist aber schon seit 1998 ein kleiner Freundeskreis von Gamern gewesen. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, wie traurig sich dieser mal witzig gemeinte Name mittlerweile bewahrheitet hat. Wenn dich mein berufliches Zeug als Berater interessiert, schau doch mal auf LXKHL.com vorbei