DreiviertelFAIL

Erstaunlich: Ich habe den einen oder anderen Fehlschlag in meiner Karriere erlebt und ein eindeutiger Faden sind 2 Dinge:

  1. Die Fails stellen sich meistens nach 3/4 der Gesamtstrecke ein.

  2. Der Hauptgrund war in der Regel ein Gefühl von Projekt-Nihilismus. Eine Sinnlosigkeit, die sich entweder aus der Aufgabe selbst oder aus sich verändernden Rahmenbedingungen ergab.

Beim 100 Tage Bloggen Projekt ist mir klar geworden, dass andere Dinge wichtiger sind, als sich sklavisch an ein selbst auferlegtes System zu halten.

Trotzdem ist es weder wert- noch nutzlos gewesen und ich habe einiges draus gelernt.

  • Wenn ich wirklich will, kann ich
  • Bloggen macht mir immer noch Spaß
  • Video macht massiv mehr Arbeit als Schreiben, ist aber auch sehr viel erfüllender
  • Private Vorhaben nenne ich nur noch Vorhaben und nicht Projekte
  • Ziele können in dem Zusammenhang durchaus hinderlich sein

In diesem Sinne,

bis bald

Posted by Alex

Schreibe hier auf dLimP seit über 10 Jahren privat vor mich hin :) Mit Autos hatte das hier auch mal zu tun. Das findest Du heute hier fokussiert auf Familienautos. digital-dictators.de klingt martialisch ist aber schon seit 1998 ein kleiner Freundeskreis von Gamern gewesen. Nichtsdestotrotz ist mir bewusst, wie traurig sich dieser mal witzig gemeinte Name mittlerweile bewahrheitet hat. Wenn dich mein berufliches Zeug als Berater interessiert, schau doch mal auf LXKHL.com vorbei

kommentiert gerne hier unten oder schickt mir was nettes an alex@dlimp.de

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.