Kontaktadresse: probefahrer.alex@gmail.com

Your location has been identified as part of a reported spam network. Contact form has been disabled to prevent spam.

Kommentare

  1. magd

    I’m looking for a people who were on a bike trip
    around Europe. It was German group. Concretely I want to find youg man,
    with dark skin and dreadlocks. He was with his friend in Radom city
    at 31st of April 2010, Please help me, it’s very important to me .
    Please!

  2. Raphael Roggendorf

    Sehr geehrter Herr Kahl,
    wir sind gerade dabei einen Onlinepresseverteiler für die Marke Range Rover und insbesonders für den neuen Range Rover Evoque aufzubauen.
    Wir würden sie gerne, falls Ihrerseits Interesse besteht, zu diesem Verteiler hinzufügen.
    Bitte nennen Sie uns hierfür freundlicherweise Ihre Kontaktdaten und den dafür zuständigen Ansprechpartner.
    So erfahren sie immer die neusten Nachrichten aus Hause Range Rover und sind auf dem neusten Stand der Dinge.

    Herzlichen Dank
    Raphael Roggendorf

  3. Hallo,

    ich wollte nur kurz darauf hinweisen, dass sich das Sidebar komplett nach unten verschiebt, wenn man in einem Artikel auf ein Foto klickt.

    P.S.: Tolle Videos, weiter so ! :)

    Viele Grüße aus Recklinghausen,

    Victor

  4. Alex Autor

    Hey Victor! Danke für den Hinweis, war mir gar nicht aufgefallen. Ich werde den Theme hier zwischen den Jahren updaten, dann ist das Problem hoffentlich behoben und die Darstellung der Bilder an sich auch besser.

    Frohe Feiertage!

  5. Hi Alex,

    ich “kenne” dich aus der CLS-AMG-Berichterstattung vom Sandmann.

    Eben entere ich deine Seite und muss gleich meinem Ruf eines Quenglers nachkommen. Du schreibst hier oben rechts:

    “Mein Name ist Alex Kahl und ich schrebe hier über Probefahrten, Mobilität der Vergangenehit und Zukunft und das Web.” Was ist “schreben”, was “Vergangenehit”?

    Ein Blogger lebt doch von Buchstaben und ihrer (richtigen) Aneinanderreihung, oder?

    Gruß
    Andreas

  6. JürgenHugo

    “Du gehörst auch zu den beneidenswerten Menschen, die es zu jedem Feierabend schaffen, einen komplett aufgeräumten Schreibtisch zu hinterlassen, oder?”

    Manche wären vielleicht froh, wenn sie nicht schon morgens Feierabend hätten…

  7. Alex Autor

    @JürgenHugo
    Gut möglich.

    Um das zu beurteilen, bin ich der falsche Ansprechpartner. Wenn Beruf und Hobby so stark ineinanderfließen wie bei mir, freut man sich darauf, morgens anzufangen und ärgert sich 16-18 Stunden später zu müde zum weiter machen zu sein.

  8. Moin Alex,

    schöner Blog! Die AMG Probefahrt mit dem Sandman muß echt Spaß gemacht haben – ich hab mir den CLS auf der Präsentation am 29. angesehen, ist wirklich ein schöner Wagen.

    Ich betreibe in meiner Freizeit selber einen kleinen Blog mit Reise- und Fahrberichten auf http://www.vorwerkz.com, bin leider ewig nicht mehr dazu gekommen, mal ein neues Auto zu fahren, dafür war aber immerhin der letzte Urlaub so mies, daß wenigstens ein guter Bericht dabei rausgekommen ist, lol.

    Würd mich über dein Feedback sehr freuen!

    Viele liebe Grüße aus Hannover/Lehrte,

    Johannes Vorwerk

  9. Hey Johannes,

    coole Seite, danke für den Tip!

    Ich habe ja grade die Rubrik “Die Probefahrten der anderen” eingeführt. Da würde ich gerne einige Deiner Berichte vorstellen, wenns Dir recht ist.

  10. Hey,

    wir haben grad ne neue und coole Leuchtenserie aus Carbon rausgebracht, die (auch) was für Motorsportfreunde ist. Über eine Erwähnung in deinem Blog und/oder ein “gefällt mir” oder posting bei facebook unter ALSATEK-Design würden wir uns freuen.

    Gruß, D.

  11. Roter Bulle

    Hallo Herr Kahl!

    Wir sind bei Red Bull für das neue Magazin „Red Bulletin“ zuständig. In der neuen Ausgabe (ab Dienstag am Kiosk) gibt es auch eine große Formel-1-Geschichte, die Sie interessieren könnte: nämlich einen Report über Adrian Newey, den Chefkonstrukteur von Red Bull. Er erzählt über die Gründe des aktuellen Erfolges, Design des Wagens, über sein Perfektionsstreben und darüber, inwiefern solch ein Bolide auch ein Kunstobjekt ist. Wir würden uns freuen, wenn Sie auf Ihrem Blog darauf hinweisen.

    Falls es Ihnen hilft, hier ein erster Textvorschlag dazu (formulieren Sie aber natürlich gerne auch selbst einen Beitrag, wir beantworten alle Fragen!):

    Sebastian Vettel scheint in der Formel 1 uneinholbar. Adrian Newey, der geniale Chefkonstrukteur von Red Bull, spricht nun im neuen Magazin „Red Bulletin“ über den Erfolg des Teams. Er erzählt über das Design des Wagens, über sein Perfektionsstreben und darüber, inwiefern solch ein Bolide auch ein Kunstobjekt ist. Den „Red Bulletin“ gibt es ab Dienstag am Kiosk. Mehr Infos: http://bit.ly/jkrLYF

    Und hier noch weitere Infos zum „Red Bulletin“: Das neue Monatsmagazin ist im Mai erstmals in Deutschland am Kiosk erschienen. Wir schreiben Geschichten über Menschen, die sich am Limit bewegen, in den Bereichen Sport, Kultur und Lifestyle.

    Melden Sie sich gerne bei Fragen. Wir schicken Ihnen gerne auch ein Leseexemplar zu!

    Schöne Grüße von Red Bull

  12. Volker

    Hallo Herr Kahl,

    im Auftrag eines großen deutschen Automobilherstellers suchen wir so genannte Lead User für die gemeinsame Entwicklung eines neuen Infotainmentsystems!

    Lead User sind besonders innovative, motivierte und trendführende Personen, die häufig mit aktuellen Produkten unzufrieden sind und deshalb Ideen für Verbesserungen aktueller Produkte oder Ideen für gänzlich neue Produkte haben.

    Zusammen mit innovativen und trendführenden Teilnehmern möchten wir Ideen und Konzepte für ein neues Infotainmentsystem entwickeln. Der zweitägige Kreativworkshop soll in einer kleinen Gruppe von Lead Usern vom 20. bis 21. August 2011 in München stattfinden.

    Für diesen Workshop suchen wir nach begeisterten Teilnehmern, die …
    … Spaß an kreativer Arbeit haben,
    … sich gerne mit anderen innovativen Menschen austauschen,
    … mit innovativer Denkweise an Probleme herangehen,
    … sich für das Thema In-Car Infotainment interessieren und
    … sich gut in der Welt der digitalen Medien und Computer Technologien auskennen.

    Sollten Sie grundsätzlich Interesse haben, würde ich Ihnen gerne weitere Details zur Thematik sowie der Vorgehensweise des Lead User Ansatzes telefonisch erläutern. Gerne können wir dabei auch Ihre Fragen besprechen.

    Ich würde mich freuen, wenn Sie Interesse haben.

    Beste Grüße,
    Volker Bilgram

  13. Hello Alex!

    A long time has passed since we met at the Geneva Auto Show! I hope you keep a good memory of the little electric Micron, and I hope it will become a good success. Some new vehicles are on the drawing board now, hopefully we will be able to build new prototypes.
    I was looking in your blog the video that we shot in the car, with the little interview, but I can’t find it. Have you still the video? It would be so nice to be able to see it!
    Anyway, I hope you are fine. Keep up the good work! (very nice blog).

    Hope to hear from you soon;

    Best regards,

    Mark

  14. Dirk Baranek

    Hallo,

    ich würde gerne mal eine vertrauliche E-Mail schicken. Aber ich finde hier keine Adresse…

    grüße
    dirk baranek

Pingbacks

  1. Die Urheberrechtsdebatte und Künstler, die etwas unternehmen | Probefahrers Ponyhof

Kommentar abgeben

Spam Protection by WP-SpamFree