Tag Archives: AD&D

Leseliste bis zum 26.5.

Leseliste bis zum 26.5.

Fluchen wie ein Brite

Wie die klassische Musik in mein Leben kam. Frau Vogel erklärt’s in Ihrem Blog. Bei mir hat Frank Tentler 2009 mit den Duisburger Philharmonikern nachgeholfen. Seitdem ist klassische Musik mein bevorzugter Fluchtweg aus dem Alltagskrach in eine Konzentrationsblase. Ach und Amazons Mozart in the Jungle hat dieses Jahr sein übriges dazu getan.

Die Washington Post erklärt, warum man auch mal alleine Bowlen gehen sollte. Macht komplett Sinn für mich. Auch wenn ich bowlen hasse.

Quer durch Bill Gates Blog gelesen. Haben scheinbar den gleichen Buchgeschmack. Wenn er mir jetzt noch den Kontakt zu Warren Buffett herstellt, wäre das sehr nett.

Durch die Blogparade zur perfekten Arbeitsumgebung für Wissensarbeiter bin ich auf The New Worker aufmerksam geworden. Tolles Blog, in dem Bastian zwischendurch auch mal große Fragen beantwortet: Wer braucht eigentlich Unternehmensberater?

Ich muss mir mal die fünfte Edition von Dungeons & Dragons im Allgemeinen und Princes of the Apocalypse im speziellen ansehen. Gibts noch nen Spieleladen in Bielefeld? Besonders, nachdem wir bei comspace ja eine kleine AD&D Runde wie in der guten alten Zeit gestartet haben :-D

So ein Escape Room Spiel will ich auch mal testen

Erst Janeway-like auf der ISS – jetzt auch noch Towel-Day: Samantha Cristoforetti ist wohl die geekgiste und sympathischste Astronautin ever :-D

Die Süddeutsche interviewt einen der besten Schneider der Welt

Jedi gegen Hogwards: Wer gewinnt? – Best Hobbyvideo ever!

Jedi gegen Hogwards: Wer gewinnt? – Best Hobbyvideo ever!

Wenn Luke Skywalker (der im Video eher wie Anakin aussieht, oder?) gegen Harry Potter kämpft: Wer gewinnt den Epic Battle?

Jedi-vs-hogwards-luke-skywalker-harry-potter

Die Frage haben ein paar Jungs jetzt mit einem der besten Hobby-Filme beantwortet, die ich je gesehen habe :) Die gut 3 Minuten lohnen sich wirklich! Die Jungs haben Adobe After Effects mit der Muttermilch aufgesogen!

Witzig sind aber auch die Kommentare bei Sploid, wo ich das Video gefunden habe. Dort macht man sich durchaus philosphische und logische Gedanken darüber, inwieweit The Force und Magie vergleichbar sind.

Demnach ist The Force eine Energie, die von Jedis aus allen lebenden Dingen gezogen und angewendet wird. Da sehe ich aber keinen Unterschied zu Magie, so wie sie Harry Potter oder Gandalf anwenden. Nur wird in den Geschchichten erst gar nicht versucht, eine Erklärung für die Funktionsweise und Herkunft der Magie zu geben.

Interessant aber auf die Herleitung des “Messiahs” in den Kommentaren: Der, der als erstes mehr Energie ziehen und nutzen kann und diese dann auch noch am kreativsten einsetzt, ist schlicht der Winner. Der Chosen One.

Großartig wird es, nachdem der erste mit klerikaler Magie aus AD&D anfängt :)

Aber auch so wichtige Fragen wie “Darf ein Jedi überhaupt einen Blaster benutzen?” werden erörtert ;)

Übrigens finde ich, dass der Typ, der Luke darstellen soll eher Anakin wie aus dem Gesicht geschnitten ähnelt.