Tag Archives: Auto-Designer

Auto-Designer – die Köpfe und Hände im Hintergrund

Auto-Designer – die Köpfe und Hände im Hintergrund

Hallo zusammen!

Ich richte mich mal mit meiner Frage an Euch DesignBloggerinnen da draußen, weil ich mich grade verstärkt mit Auto-Design und Designern beschäftige und mir dabei folgendes aufgefallen ist:

In der Mode ist der Designer meistens die Marke – oder zumindest ihre Star: Joop, Lagerfeld, Dolce&Gabbana usw.

Selbst bei Gebrauchsgegenständen und Möbeln finden wir das noch ab und an wieder – Rolf Benz, Colani und selbst IKEA lässt im Katalog Designer zu Wort kommen.

Warum ist das bei Auto-Designern nicht der Fall?

Klar, arbeiten hier viele unterschiedliche Designer an verschiedenen Teilen eines neuen Modells zusammen und teilen sich die Entwicklung mit Ingenieuren. Aber ein Chef-Designer hat ja meist für das Erscheinungsbild des Models und “den Hut auf”. DIe Ingenieure entwickeln dagegen Technologien, die für mehrere Modelle zum Einsatz kommen.

Ich glaube kaum ein Auto-Fahrer kennt den Designer seines Wagens, oder wie sieht das bei Euch aus? Außer Pininfarina und Enzo Ferrari, Sir Alec Issigonis und Ferdinand Porsche (wobei die letzten drei jetzt auch mehr Ingenieure als Designer waren) fallen mir kaum welche ein.

Fragt mal Mercedes-Fahrer, ob sie Peter Pfeiffer kennen. Oder Mini- 3er BMW Fahrer, was ihnen der Name Chris Bangle sagt, oder Seat, Alfa oder Audi-Besitzer nach Walter de’Silva. Ob Audi TT und Kia Soul Besitzer wohl die gemeinsame Parallele des Peter Schreyer bemerkt haben?

Also – was denkt Ihr, warum Auto-Designer so im Hintergrund stehen?