Tag Archives: Barcamp Ruhr

Poken Petze

Jaaaaaa, ich habe wild rumgepokt (zum rumpogen bin ich zu alt) auf dem Barcamp Ruhr. Hab ich doch schon zugegeben. Aber dass man hier gleich als altersschwachsinnig hingestellt wird ;)

Und es waren 13 EUR. Aber wenigstens konnte ich es unerkannt mit ins Auto schmuggeln.

HA!

Und irgendwann kann ich das bestimmt noch mal verwenden. Und wenn es zum schmeissen ist. Oder zur Erzeugung wilder, lustiger Lichtmuster.

Anyway. Hübsches Foto von mir, danke ;) Was isn mit den anderen Pics?

BarCamp Ruhr – Sicherheit und viel Kultur

Gestern war das zweite Barcamp Ruhr. Powerbookblogger war so nett LeSven und mich mitzunehmen. Die beiden hatten mir ja schon vom Essener Unperfekhaus vorgeschwärmt, aber SO cool, hatte ich es nicht erwartet. Total verwinkelt, voller Kunst und Kunst in Entstehung und überhaupt alles sehr abgefahren.

Selten hab ich an einem Tag soviel getwittert. Die restlichen Tweets zum #bcruhr2 gibts hier.

IMG_0790.JPG

Vor allem die Terrasse mit Strandkörben über den Dächern von Essen war extrem cool. Schade dass es schon geregnet hat, sonst hätte ich aus dem Sommerspaßzubehörautomat doch glatt ne Wasserpistole gezogen.

IMG_0782.JPG

Darunter ging dann auch gleich das Frühstück und die Sessionplanung los.

IMG_0788.JPG

Das eigentliche Hauptopic des #bcruhr2 war ja Sicherheit, Privatsphäre, Identity Management und so. Die ersten 2 Sessions in denen ich war gingen auch genau da drum. Die erste war etwas schleppend – wir waren alle noch nicht richtig wach. Die Diskussion wurde dann dich noch sehr interessant.

IMG_0803.JPG

Danach ging es weiter mit tieferen Einblicken zu persönlichen Daten, deren Wert, wie sie mißbraucht werden können und wie man sich dagegen schützen kann. Sehr interessante Folien hier.

Bild 2.png

Mit Social Media und PR ging es nach dem Mittag im kuschelig vollgestopften Raum Gelsenkirchen weiter: 2 Jungs (die Namen sind in dem Krach von draussen unter gegangen – kann bitte wer aushelfen?) von Weber Shandwick regten eine Diskussion zu Fragen an wie: Braucht ein Corporate Blog ein festes Konzept? Kann eine PR-Agentur als Dienstleister überhaupt für ein Unternehmen Bloggen? Was sind gute Corporate- und PR-Blogs.

IMG_0808.JPG

Mein heimlicher Main-Topse war Kultur: Fotocomic, US Serien, Philharmoniker und Leonardo Da Vincis – Letztes Abendmahl

In Gelsenkrichen sollte danach auch die TV-Serien Session von Scotty und Igor statt finden. Dank der hohen Teilnehmerzahl wurde in Raum Dortmund verlegt, wo es erstmal technische Probleme gab. In der Bastelzeit hab ich den Macher vom Fotocomic Union der Helden kennen gelernt. Sehr spannende Sache.

IMG_0810.JPG

Die TV-Serien Tips als die Technik dann wieder lief waren super.
* Lie to me
* Better of Ted
* Lie to me
* Leverage
Muß ich mir unbedingt anschauen.

Danach bin ich dann direkt ganz runter in den Keller gehetzt, wo eine interaktive Interpretation Da Vincis Letztem Abendmahl vorgeführt wurde. Jochen Schroeder hat in mühseliger Kleinarbeit das ganze Werk und seine einzelnen Dimensionen erklärt
Sehr spannend – schaut’s Euch mal an!

Da ich aber noch ein bißchen Poken gehen wollte, musste ich Jochens Vortrag etwas früher verlassen.

IMG_0809.JPG

Den kulturellen Höhepunkt lieferte Frank Telgten, der aus den Duisburger Philharmonikern ein Web2.0 Open Source Orchester gemacht hat. SEHR beeindruckend! Er erzählte mir, seit die Philharmoniker bloggen, twittern und

Ausserdem durfte ich kurz die weiteren ostwestfälischen Besucher kennen lernen: Jan Westerbarkey von Westaflex und iFranz.

GANZ besonders gefreut hat mich ja nen alten Bekannten aus turtleboard, Chillzone und junien LANparty Zeiten wieder getroffen zu haben. Vielleicht gibt es dieses Jahr dann ja mal nen Back to the Roots auf juniechen im Juli oder junien im Oktober.

Alles im allen ein toller Samstag mit viel Input, netten Leuten und socializing – ähm poken. Auf Rob und PickiHHs TwitHop hatte ich mich ja sehr gefreut, aber Rob stand leider im Stau und wir liefen uns leider nur ganz kurz über den Weg. Aber die neue Frisur ist Top Rob! ;-)

Ich weiß auch schon, wer beim nächsten Barcamp ne Friseursession hält… Aber nix mit Afros. ;)

IMG_0775.JPG

Ich finde das hätte mal was – LeSven nimm mal Deinen Shaver mit beim nächsten Mal und dann gibt es ne Rasursession Reloaded a la womke.