Tag Archives: Bodyscanners

TSA Orgie, Bodyscanners, Pornstars and stuff mit @furrygirl

TSA Orgie, Bodyscanners, Pornstars and stuff mit @furrygirl

gefunden bei creamneuron

Gestern hat Kollege Kofferleben schon ein Posting aus seiner Pilotensicht zur Sinnlosigkeit der ganzen Durchsuchungs-, Scan- und Sicherheitsorgie abgeliefert. A pros pso Orgie… Ach da komme ich später zu.

Die psychologische Erklärung WARUM die Sicherheitsmanie und Terrorangst sinnlos hat Quarks&co in einem tollen Video geliefert:

Volker Pispers hat die Quintessenz von Quarks & co übrigens in 50 Sekunden zusammen gefasst :)

Das interessanteste dabei ist, dass die Diskussion so richtig erst in Schwung kommt, wenn es um nackte Tatsachen und handfeste Fakten geht. Telefone abhören, Vorratsdatenspeicherung und Videoüberwachung sind für Ottonormalbürger wohl zu abstrakt um sich darüber Gedanken zu machen. Aber wenn er an den Sack gepackt wird, geht es plötzlich los. (Warum hat es solche Videos eigentlich nicht aus unseren Kreiswehrersatzämtern gegeben? Da hat sich irgendwie nie jemand über die “Husten Sie mal bitte”-“Attacke” echauffiert.

Gestern twitterte ich bereits den tollen Terror/Müsli Artikel von Ranga Yogeshwar zum Thema in der taz. Dieser Artikel ist im übrigen aktuell und berichtet die Erfahrungen des Quarks&Co Moderators als er zufällig im gleichen Hamburger Hotel wie die Innenminister abgestiegen ist. Lesenswert! Das Video aus seiner Sendung stammt bereits aus dem Jahr 2008!

Robert hat sich des Themas heute auch angenommen und das Video des US-Passagiers John Tyner gepostet, der seine Dikussion mit den TSA Leuten auf seinem Handy aufgenommen hat. Ist diese ganze Diskussion durch Tyner losgetreten worden? Oder ging dem noch eine andere Aktion voraus?

So und jetzt kommen wir so langsam zum Thema Orgie:
In der TWiT Folge 274 hatten Leo Laporte und seine Gäste das Thema auch schon auf der Pfanne.
Owen JJ Stone und Brian Brushwood meinten beide, Sie entscheiden sich am Airport immer bewusst gegen die Scanner und für eine Durchsuchung durch die TSA-Leute. Und gehen mit denen auch nicht in abgetrennte Räume sondern lassen die Durchsuchung an Ort und Stelle vornehmen, weil sie auf dem Standpunkt stehen: Sen TSA Leuten ist das ganze peinlicher als mir und das soll es auch sein.
Witzig ist vor allem, wenn OhDoctah JJ erzählt, dass man auch den Innenbund seiner Hose untersucht hat (bei Baggy-Klamotten oder Trainingshosen wird auch innen untersucht). Der gute hat ein ordentliches Kampfgewicht und damit dürfte so eine Hosenbundinspektion schonmal etwas länger als das übliche Snickers dauern ;)

Aber wer will schon Männer sehen, die sich am Flughafen nackich machen?

Dann doch lieber @furrygirl, bloggende Pornodarstellerin (dementsprechend auch die Warnung für den Link: Not suitable for work!), die gestern morgen Ihre Videokamera eingeschaltet hat und bei der Abtasterei einen Orgasmus faken wollte. Leider waren die Röntgenkisten kaputt :) Also hat sie Ihre Kamera in die Wanne für lose Gegenstände am Security Check gelegt und den normalen Check aufgezeichnet. Dabei hatte sie wenn überhaupt nur ein bißchen transparente Unterwäsche an und hat den TSA Leuten erstmal nen kleinen Strip vorgeführt :) Von der Durchsuchung seht ihr nicht viel, aber ihr könnt es hören. Vor allem, wie der TSA Typ dann zum dritten mal bellt, furry solle gefälligst ihre Hose wieder anziehen :)
Witzigerweise hat der TSA-Mann seine eigenen Vorschriften gebrochen, weil er Ihr befahl eine Jacke über zu ziehen, wenn sie durch den Scanner geht. Doof nur, dass Passagiere laut Vorschrift keine Jacke tragen dürfen :) Da wird dann doch mal schnell andere Mass rausgeholt.

Aber immerhin sehen wir endlich mal das innere des Taschenröntgengeräts! Spektakuläre Aufnahmen einer Videokamera, die gerade geX-rayed wird :)

Bin gespannt, ob das irgend jemand aus der Schlange fotografiert und schon bei Flickr hochgeladen hat. So langsam müsste die Lady in Sri Lanka angekommen sein und wieder online sein. Das erste was sie dann wohl machen wird dürfte sein, ihren überlasteten Blog-Server wieder ans Laufen zu bekommen http://www.feminisnt.com/

Interessant ist auch die Penn&Teller Geschichte. Penn hat erstmal die Cops rufen lassen. Nach 5-facher Aufforderung. Witzigerweise war der Polizist dann nicht nur Fan seiner Seite, sondern überhaupt GAR kein Fan, dieser Möchtegern-Mietbullen am Flughafen. Der Bericht ist echt lesenswert!

Letztendlich finde ich es klasse, wie viele sich ihren Spaß mit den Durchsuchungen machen. Humor ist oft die beste Wahl um Authoritäten und deren Hirnergüsse zu hinterfragen. Auch wenn der krebsüberlebenden Flugbegleiterin! die in der Durchsuchung ihre Brustprothese abnehmen musste, verständlicherweise jeder Humor vergangen sein wird.

Hoffentlich gibt es jetzt tägliche Postings und Videos dieser Art und vielleicht ändert sich ja tatsächlich mal was. Jaja, nennt mich ruhig einen naiven Idealisten ;) So wie hier: 1 2 3 4 5 6 7.  

Gizmodo hat eine Liste der Flughäfen veröffentlicht, auf denen bereits die Scanner eingesetzt werden.

Hier noch ein paar mehr Infos bei plane talking – witzigerweise sind die Videos bei YouTube mal wieder entfernt worden.

Da wird wohl noch einiges kommen. Ich hoffe, ich habe immer GANZ viel Zeit, wenn ich mal auf so ein Nacktscannerdings am Airport stoße :) .oO(und saubere Unterwäsche an…)Oo.