Tag Archives: Dortmund

Mobiles Blogging Galore

image

Ich mache mir ja keine guten Vorsätze. Wenn ich denke, es gibt was zu verbessern, dann andere ändere ich es sofort.

2011 habe ich viel zu wenig und v.a. viel zu langsam gebloggt. Zum einen will ich immer die perfekte Geschichte schreiben, zum anderen haue ich viel zu viele Gedanken und Ideen gleich über Facebook und Twitter raus.

Das muss wieder anders werden. Die letzten Wochen war ich viel mit  Jens von Rad-ab.com unterwegs und der Herr ist einer der fixesten und produktivsten postingraushauer, die ich kenne. Die einzigen, die in der Output:Qualität Ratio da noch mithalten können, sind Rob Basic und Tom Bruehwieler.

Jens hat vom letzten Tag der Essen Motor Show exzessivstes Liveblogging (Live- nicht Love- liebe Rechtschreibkorrektur) veranstaltet. So erstaunlich problemlos wie das lief, habe ich mir das nun auch vorgenommen.

Ausserdem habe ich am Abfluggate am Dortmunder Airport gerade nichts anderes zu tun. ;) Ich dachte schon, ich wäre total versaut und würde es ohne Lounge nicht mehr aushalten. Geht auch auf Holzstühlen statt in Ledersesseln. (Ok die Lederbestuhlung hatte ich immerhin eben im Infiniti G37s Testwagen auf der Hinfährt :)) Die einzige Steckdose der Halle macht mich schon glücklich (Notiz an mich: Nächstes mal ohne Lufthansa fliegen = Dreifachsteckdose einpacken *g*).Und ein netter Engländer beschallt die Halle mit HipHop aus dem Netbook. Hätte nicht gedacht, das ne Wartehalle sowas wie Akkustik haben kann.

Genug der Ankündigung. Wird Zeit, das erste richtige Posting auf dem HTC  Sensation zu tippen.