Tag Archives: Küche

Flugzeugtrolleys als Designobjekte bei Skypak

bild-39 Eigentlich ist Olli ja in unserer kleinen digital-dictators Blogwelt ja für alles was mit Fliegen zu tun hat zuständig, aber heute liefer ich auch mal einen ;) Und den despektierlichen Ausdruck für Stewardessen, der mit impulsartiger Bewegung von Fruchtnektar zu tun hat spar ich mir besser ;)

Am Wochenende auf dem Buzzcamp von Rob habe ich Peter Fischer kennen gelernt. Der verkauft mit seiner Firma Skypak eben diese von Stewardessen durch die Mittelgänge der Lüfte geschobenen Erfrischungs- und Duty-Free Wägelchen.

Allerdings von Designern richtig hübsch gemacht. Schaut einfach selber mal vorbei. Für ne abgefahrene Küche mit fernbedienbarer Dunstabzugshaube oder Dauergriller draussen perfekte Dinger. Das coole ist – in die obere Schublade, kann man nen Trockeneisklotz reinknallen und dann sind die Kisten sogar ordentlich gekühlt.

Und Trockeneis kann man tatsächlich im Internet bestellen. Was es nich alle gibt…

Die Design Trolleys sind übrigens nagelneu. Skypak ist mit gebrauchten Trolleys gestartet. Diese können zwar günstiger angeboten werden, aber sind eben dann gebraucht, haben einige (vermutlich hunderte) Male die Erde umrundet und auch mal ne Turbulenz abgekriegt. Das hieß: Beulen. Und wenn man sich so ein schickes, außergewöhnliches Möbel für knappe einsfünf in die Küche stellt, will man ja schon was neues haben.

Die Küche so gut wie komplett

Damn!

Gestern haben wir uns kurz den Küchenschrank angekuckt, von dem ich ja letztens schon am rumschwärmen war und der noch bei meiner Tante bzw. meinem Cousin im Keller steht. Blöderweise war ich so durchgefroren, dass ich auf dem Weg in den Keller mein Telefon vergessen habe und Ihr nun noch ein bisschen länger auf ein Photo warten müsst.

Aber ich kann nicht umhin mich hier noch ein bisschen weiter öffentlich drüber zu freuen, dass meine Tante mütterlicherseits mir tatsächlich das Familienküchenerbstück überlässt!

Eben einen wunderschönen alten weißen (na gut mittlerweile eher beige bis hornhautumbra) Küchenschrank von um die Jahrhundertwende schtätze ich. Da sind sogar noch in der einen Klappe so Glasschubladendinger für Mehr, Zucker, Salz und sowas drin!

I frei mi halt! :) Nur auf’s Schleppen nicht, das Ding sieht VERTEUFELT schwer aus *japs*

Aber damit ist der Kücheneinrichtungsdrops schon so gut wie gelutscht!