Tag Archives: Like auswerten

Facebook Likes sagen nur soviel über mich aus, wie ich MÖCHTE, dass sie über mich aussagen

Facebook Likes sagen nur soviel über mich aus, wie ich MÖCHTE, dass sie über mich aussagen

Letztens gingen ja diese Studien-Ergebnisse über den Fritzen aus Cambridge rum, der anhand von 58.000 Facebook Profilen analysiert hat dass Harley-Davidson Liker dumm wie Stulle und Freunde von Curry Fries die hellsten Kerzen auf dem Kuchen sind.

WAS? Facebook weiß wer wir sind??? Wer hätte das gedacht?

Ich bin ja ein großer Fan von Profilerserien – Criminal Minds, Lie to me oder hochaktuell: The Following (großartige Serie übrigens!). Dieser ganze Special-Agent-Psycho-Profiling-Kram funktioniert doch genau SO lange, wie jemand instinktiv bei Facebook rumklickt.

Wieso lese ich nirgends davon, wie man sein Profil am besten verschleiert, wenn man das gerne möchte? Anstatt von hysterischem “AAAAH Facebook klaut uns unsere Seele und Identität”-Geschrei würde ich mir doch eher mal Gedanken darüber machen, diese Informationen zu nutzen und mir mein Facebook-Profil nach Lust und Laune zusammen zu spammen.

Denkt mal an normale Anmelde-Formulare auf Webseiten: Was meint Ihr, wie viele Einwohner Afghanistan haben müsste, wenn man mal alle die Leute mit rein rechnet, die auf Webseiten-Anmeldungen genau das als Heimatland angeben. Aus Bequemlichkeit, weil es das erste Land in der Dropdown-Liste ist.

Ich will gar nicht verharmlosen, dass Datensammelbuden wie Facebook und Google mit Vorsicht zu genießen sind, aber hey: Denkt doch einfach mal nach und macht es denen halt wenigstens so schwer wie möglich, wenn Ihr etwas dagegen habt.

Links zum Thema:

Hier weitere Artikel zu den Geschichten bei The Verge und The Indepentent, meiner alten Heimat Basicthinking und Netzpolitik

Bei Yourarewhatyoulike.com kann man seine Likes auswerten lassen. Wie mir scheint kam bisher bei allen, die es ausprobiert haben das gleiche Ergebnis raus ;) Auf mich trifft das Ergebnis 60:40 zu.

Michal Bosinski ist der Wissenschaftler, der in Cambridge Like sammelt ;) Hier seine Studie und hier als PDF

(Ob der was mit Murray Bozinsky zu tun hat, der immer die Daumen in den Fäusten gelassen hat? *g*)

Wenn Ihr Euch tatsächlich mit Persönlichkeitstests beschäftigen wollt, fangt mit denen drüben bei Gunter Dueck an. Den MBTI mache ich immer mal wieder alle 1 bis 2 Jahre und es kommt immer wieder das gleiche Ergebnis raus.