Tag Archives: Plastik

The Ocean Cleanup

Plastik im Ozean bald Geschichte? 19-jähriger hat evtl. ne Lösung

Es gibt ja manchmal so Meldungen wo man sich denkt: “WOW Hoffentlich wird da was draus – und zwar SCHNELL!” Das hier ist so eine:

Letztens schrub ich ja von dem Pottwal, der mit 17 kilo Plastik im Magen vor Almeria angeschwemmt wurde. Das Problem mit dem Plastikmül in den Ozeanen ist so unglaublich überwältigend riesig – aber gleichzeitig so weit weg, weil ja kaum einer mal mit seinem Bötchen dran lang fährt, dass es kaum jemand mit eigenen Augen wahrnimmt.

Boyan Slat hat auf dem TEDx Event in Delft sein Projekt The Ocean Cleanup vorgestellt. Klingt zu schönum wahr zu sein: Die 7.200.000 Tonnen Plastikmüll könnten aus den Ozeanen gefischt werden. Und das auch noch profitabel. Noch ist die Studie zu dem Projekt in Arbeit (etwas 1/4 abgeschlossen) aber das lohnt sich wirklich im Auge zu behalten.

Mehr gibt es auf der Ocean Cleanup Seite, auf  Facebook und auf Twitter

via Inhabitat und BoingBoing

17 Kilo Plastik im Pottwal Magen

Gab es da nicht so eine Geschichte mit Jonathan im Wal-Magen? Der arme Pottwal Kerl, der vor Almeria gestrandet und elendig verendet ist, hatte keine Bibel-Figur verschluckt, sondern 17 Kilo Plastik.

Plastik, das von den Gewächshäusern und Verpackungen des Billigobst aus Almeria stammt. Seit ich selber mal durch die industriellen Gemüsewüsten da unten gefahren bin, kaufe ich kein spanisches Gemüse mehr.

Seit gut einem Jahr kaufe ich auch so gut wie nichts mehr in einer Verpackung. Gemüse schonmal gar nicht. Warum auch? Das kann sich prima selbst verpacken.

Die Folgen des riesigen Strudel aus Plastimüll, der uU doppelt so groß wie Mitteleuropa im Pazifik treibt! sieht man (un)-schön im Trailer zum Film Journey to Midway.

Schaut Euch das Video an und packt Euch Einkaufstaschen ins Auto. Kauft Getränke in Glasflaschen oder trinkt noch besser gleich Wasser aus dem Hahn. Kauft lange benutzbare Produkte aus Edelstahl statt aus Plastik.

Hilft dem Pottwal aus Almeria zwar nicht mehr, aber seinen Kollegen.