Tag Archives: Rad-ab

Erlkönige Galore! @rad_ab hat da was Nahe Stuttgart abgeschossen :)

Erlkönige Galore! @rad_ab hat da was Nahe Stuttgart abgeschossen :)

Eigentlich tut’s beim ersten Mal ja immer weh. Aber diesmal hat Jens bei seinem ersten Mal vor allem drauf gehalten. Die Kamera. Auf die (vermutlich) Mercedes-Benz Erlkönige.

Der eine sieht nach neuem GLK oder einer SEHR geländegängigen R-Klasse aus. Der andere nach dem viertürer Coupè das auf Basis der neuen B-Klasse wohl 2013 kommen soll.

Ich stelle mir aber immer wieder die Frage: WARUM??

Ok. Eigentlich stelle ich mir 2 Warum-Fragen:

1. Warum fotografiert man Autos, auf denen man doch eh nicht erkennt, wie sie aussehen? Mich interessieren Erlkönige jetzt ja doch eher weniger.

2. Warum gibt es die Erlkönig-Tarnungen nicht als Sonderausstattungen zu kaufen? ich will sowas an meine Karre rangebastelt haben! :)

Erste Eindrücke aus der Unendlichkeit: Infiniti G37S Coupe

image

image

Ich bin ja grade auf dem Weg zum Herrn Vettel und der Saison Abschluss Party von Red Bull Racing in Milton Keynes. Und wer sponsert Red Bull Racing? Rrrrichtig: Infiniti. Die japanische Edelschmiede, die ja besonders für sportliche Crossovers bekannt ist (den Infiniti FX50 in der Vettel Edition werde ich wohl auch wieder zu Gesicht kriegen) ist sozusagen der Autosponsor.

Wie kommt das? Ganz einfach: Infiniti gehört zum Nissan Konzern, der wiederum in einer Allianz mit Renault zusammen arbeitet. Und der Red Bull F1 Renner wird mit einer Renault Maschine befeuert.

So schließt sich der Kreis und begab es sich, dass ich passend zur Veranstaltung einen G37S aus dem Pressepool bekommen konnte.

Was soll ich sagen:
Der Ersteindruck ist umwerfend. Das Coupe steht mächtig schick da. Seit ich das erste Mal ein Joypad in der Hand und Gran Turismo auf dem Bildschirm hatte, träume ich davon, mal nen Skyline zu fahren. Und jetzt isses soweit. Der Nissan Skyline – eines der legendärsten Autos eher – ist das Schwestermodell vom G37.

Merkt man gleich :) Das ESP ist – ich sach mal – fahrfreudeoptimiert. Der erste beherzte Tritt nach rechts sorgt für Kratzgeräusche von Gummi auf Asphalt, orangem Leuchten im Armaturenbrett und für ein Grinsen in meinem Gesicht. Das wurde auf der Autobahn auf dem Weg zum Flughafen deutlichst breiter: Der G37S schüttelt seinen Hintern auch noch bei 140 :)
3,7 Liter V6 und 320 Ponnikes sei dank.

Jetzt hat ihn Herr