Tag Archives: Roadster

British Sports Cars – 60 Minuten Doku der BBC – heeeeerrlich

British Sports Cars – 60 Minuten Doku der BBC – heeeeerrlich

Ich gebs zu. Britische Autos waren schon immer meins. Also eins war bisher meins – nen Mini Mayfair. Wenn ich könnte, wie ich wollte stünden ein Sprite, nen Triumph, Morgan, MG-B und nen Sprite in der Scheune. Und nen DB5 und E-Type im Setzkasten des Lenkwerk.

Hach.

Dann gab’s da ja auch noch TVR und Lotus und hassenichgesehen.

Einfach reinschauen und leidvoll den Kontostand checken:

Tesla verklagt Top Gear wegen Autoschieberei (kein #Aprilscherz)

Tesla verklagt Top Gear wegen Autoschieberei (kein #Aprilscherz)

Tesla verklagt die BBC weil Top Gear 2008 im Testbericht angeblich einige Unwahrheiten gesagt hat (WIRED Autopia berichtet ausführlich):

Erst ist nach 55 Meilen der Akku alle gewesen (angeblich)

Dann ist ein Auto kaputt gegangen (angeblich)

Tesla Motors stört sich an der Einstellung in der die Top Gear Jungs den silbernen Wagen in den Hangar schieben. Dadurch wird der Eindruck, das Auto sei kaputt gegangen noch verstärkt. Ein Top Gear Sprecher sagte laut reghardware.com 2008, die Szene sollte zeigen, was wäre WENN dem Auto der Saft ausgehen würde.

Positiv wurde gezeigt, dass der Tesla schneller beschleunigt, als sein Benzin-Vorfahre die Lotus Elise.

Auch wird berechtiger Weise gezeigt, dass die Benzin-Elise auf einem Bierdeckel um den ersten Tesla herum fahren kann, weil sie einfach leichter ist. (Meine Theorie wäre ja gewesen, es liegt daran, dass die Elise ein englisches Auto ist und das amerikanische eben nur beschleunigen kann *g*)

Was meint Ihr? Ist Tesla einfach nur humorlos? Hat Top Gear sich damit komplett unglaubwürdig gemacht? Würdet Ihr wegen des Berichts das Auto nicht oder grade deswegen kaufen?

Hier das komplette Top Gear Tesla Video (so lange es noch online ist:

Tesla Roadster Fahrer haben 1,9 Millionen Liter Sprit gespart

Tesla Roadster Fahrer haben 1,9 Millionen Liter Sprit gespart

Beeindruckende Zahlen, die Tesla da veröffentlicht hat: Über 16 Millionen Kilometer haben die Tesla Fahrer auf der Welt bisher er-fahren. Die größte zusammen gerechnete Distanz die ein Elektro-Auto Hersteller bisher zusammen gebracht hat.

Flickr User jurvetson

Dabei wurden über 2,4 Millionen Kilogramm CO2 vermieden.

Bisher kann ich zwar mit insgesamt 5 Elektro-Autos aufwarten, die ich gefahren bin (Berichte sind in der Mache), aber der Tesla war leider noch nicht dabei. Wird mal Zeit :-) Auf Facebook habe ich mich bereits mit einem zukünftigen Käufer verabredet, ihn zur Probefahrt zu begleiten.

Flickr User mhuang

Elektroautos machen definitiv Spaß und werden hoffentlich bald eine massentaugliche Ergänzung zu Verbrennungsmotoren darstellen. Bis hier eine komplette Elektrifizierung des Verkehrs statt findet, wird es aber noch 30 bis 40 Jahre dauern, schätze ich mal.

via oekonews.at