Tag Archives: Treets

Sweets from the Past – Ritter Sport Olympia und Treets

Gestern endlich Treets gefunden nachdem jog sie letztens schon entdeckt hatte. Ohne Ohren allerdings ;) Bei Cafè Aral hier um die Ecke. Aber die Tüte ist ECHT klein. für fast nen Euro. Ich kann mich bei Treets noch dran erinnern, daß das eher so Säcke voll waren, von denen sich eine niederländische Bergarbeiterfamilie zwei Wochen lang ernähren konnte.

treets-udn-ritter-sport-olympia1

olympia-piratenDas is jetzt mehr so ein Appetithäppchen für den hohlen Zahn. Aber lecker. Treets sind (auch wenn sie auch von Mars aus Viersen kommen) irgendwie knackiger als M&Ms. Aber ich kanns mir auch einbilden ;) Lange soll es sie ja eh nicht geben. Wenn die so unexponiert in der letzten Tankenecke liegen bleiben, wird sich da auch nicht viel dran ändern.

Anders sieht es da bei Ritter Sport Olympia aus. Die wollen es nochmal wissen und die gute, alte güldene Schokoknickpackung wieder etablieren. Schmeckt immer noch so Traubenzuckerig lecker, wie früher. Aber ich hab ECHT doof aus der Wäsche gekuckt, als die Süße hier son 8kg Paket die Treppe hoch geschleppt hat. Ich hatte mit allem gerechnet, aber nicht mit nem Jahresvorrat Schoki ;)

Mal überlegen was ich damit noch so mache. Was Ritter Sport damit genau vorhat, schreibe ich noch nächste Woche. Erstmal hab ich ein paar Tafeln beim letzten Piraten Stammtisch in Bielefeld verfüttert ;)

Du Treets mit Ohren!

War eine beliebte Grundschulbeleidigung Anfang der Achtziger.

M&M mit Ohren hört sich auch dämlich an.

Jog hat schon welche gefunden, an einer Tanke und Candy von der Bonboniere erklärt, daß es nur begrenzte Mengen gibt. Wer also nochmal in die gute, alte Zeit zurückschlickern will, sollte sich beeilen. Wer keine Tanke in der Nähe hat, kann auch bei Candy bestellen.

Und wer mir in den Kommentaren erklärt, warum ich grade an Highlander genken muss, dem schicke ich 3 Schokoklicker zu, wenn ich welche kriege :-)

Bin gespannt, wann es eine limited Edition von Raider gibt.