Tag Archives: Weinprobe

Mitmachen bei der Online Weinprobe im Google Hangout am 13.12. mit @HendrikThoma

Mitmachen bei der Online Weinprobe im Google Hangout am 13.12. mit @HendrikThoma

Ein echtes Highlight für alle Weinmöger und jede, die mehr über Wein lernen möchte: Am 13.12. um 20 Uhr macht MasterSommelier 2.0 Hendrik Thoma bei WeinAmLimit.de einen Livesstream über Google Hangout – und Ihr könnt den Chianti Classico und den Ciclope Rosso Toscano mitprobieren!

Eine großartige Idee und mittlerweile auch schon zum 9. Mal. Hendrik verkostet vor laufender Kamera im Google Hangout die beiden Weine und interviewed dabei die Winzerin zu ihren Weinen. Josephine Kramer kommt ursprünglich aus dem Sauerland, betreibt jetzt aber mit ihrem finnischen Mann das Weingut Candialle in Panzano.

Wein in der Videokonferenz probieren

Wenn Ihr die beiden Weine live mitverkosten wollt, könnt Ihr sie hier bei Hendriks Frau Beverly für 45,90 inkl. Versandkosten ganz unkompliziert bestellen: Schickt einfach eine Mail mit dem Satz:

“Ich möchte das Weinpaket Nr. 9 zum Preis von 45,90 € inkl Versandkosten bestellen.”

und Eurer Adresse an info@calistoga.eu und Ihr kriegt die Weine auf Rechnung zugeschickt.
Ja, das ist wirklich so einfach! ;)

Ihr könnt den Hangout über Weinamlimit.de am Freitag 13.12. ab 20 Uhr verfolgen, mitchatten und Fragen stellen.

Candialle-Chianti-Winzer-ToskanaFür alle die wie ich an dem Abend auf einer Weihnachtsfeier am Start sind, gibt es dann die Aufzeichnung. Ich freue mich auf Samstag Abend. Dann heißt es: Apple TV an. Flaschen auf und dann gemeinsam mit dem Meister aus der YouTube-Konserve ein bisschen toskanische Sonne probieren :-D Als digitaler Wein-Geek finde ich das einfach großartig! Ich kann mir völlig zeit- und vor allem ortsunabhängig die Experten anhören und dabei miterleben, was die im Video gerade auf der Zunge haben. Dafür hätte ich früher mal eben für ne Nacht nach Hamburg fahren müssen (nach dem Wein probieren fährt man ja nicht mal eben 250km wieder von Hamburg nach Bielefeld). Klar haben wir auch gute Weinhändler in Bielefeld, aber eben keinen Master-Sommelier.

Hier ist Hendriks Ankündigung, was Euch beim 9. WeinAmLimit Livestream erwartet:

Wenn Ihr es noch ein bisschen genauer wissen wollt – hier ist die Aufzeichnung des 8. Livestreams aus dem September. Damals mit 3 Rieslingen “Buntsandstein” vom Hirschhorner Hof. Schade, dass ich den verpasst habe, das hätte mich auch interessiert: Einen 2008er einen 2010er und einen 2011er Riesling Jahrgang von ein und dem selben Winzer zu probieren ist vermutlich schon was für fortgeschrittene Walinauten (wie Hendrik die Mitglieder seiner Wein-Community nennt *g*).

Bis dahin nehme ich aus Svens Kommentare bei Wein am Limit mein neues Motto mit:

Große Weine werfen Ihre Schatten voraus :-D

Hier stehen die Infos zur Bestellung des Weinpakets nochmal als PDF zum Download

 

* Artikelbilder Quelle: (c) Candialle.com

Vergleich ALDI Vollmilch GutBio und Milsani

Ich trinke seit einigen Wochen wieder mehr Milch. Und im Müsli ja sowieso.

Letztes Mal im ALDI hab ich mal eine Tüte GutBio Vollmilch mit 3,8% Fett für 89 Cent und die normale Milsani Vollmilch mit 3,5% Fett für 45 Cent mitgenommen.

Eben war die GutBio fasst schon alle und da dachte ich mir – muß ja nicht immer Weinprobe sein, machste mal ne schnelle Milchprobe.

aldi-milch

Und HÖLLE wasn Unterschied! Wenn man nen Schluck von der GutBio genommen hat und dann die Milsani hinterher trinkt schmeckt die echt wie Wasser. Doppelt so teuer aber dafür dreimal so lecker.

H-Milch hab ich gar nicht erst probiert – die kann ich wenn überhaupt nur mit VIEL Kakao im Müsli essen.

Weiß eigentlich jemand, warum einem von warmer Milch schlecht werden kann? Ich muss nur nen Schuss Milch in warmen Kaffee trinken und gleich ÖRKS. Kalte ist dagegen kein Problem. Also kanns Laktoseintolernz ja schonmal nicht sein.

Verändert sich Milch bei steigender Temperatur irgendwie?

Video Weinprobe Jacques’ Chateau de Chanzé – this ones 4u @garyvee

Nich lang schnacken – Kopp in Nacken – äh kucken:

Einmal ein leckerer Sommerwein Beaujoulais 2008 von Jacques Weindepot hier um die Ecke. Wie sind eigentlich Eure Erfahrungen mit Jacques Weindepot so? Bisher hab ich hier in Bielefeld Brackwede echt nur gute Erfahrungen gemacht und vor allem super Empfehlungen gekriegt.

Ich weiss, unausgereift aber brennbar. (Wer mir sagen kann, aus welchem Film das Zitat stammt, kriegt die im Video besagten 5 angebrochenen Restpullen LIDL Plörre zum selbst abholen *g*). Videocasting macht Spaß. Aber wenn soviel Krach um einen rum is wie heute abend nicht so einfach. Hoffe, das hört man nicht die ganze Zeit.

Weinprobe: Reserva real 2,29,-

Es ist mal wieder Zeit für eine kleine Weinprobe ;) Gabs schon lange nicht mehr.

Eben hab ich im real zugeschlagen und ein paar Fläschen mitgenommen. Die erste, die wir eben probiert haben ist ein Reserva für 2,29 EUR.

Zuerst ziemlich kräftig, dann leicht aber nicht wässrig. Nicht allzu sauer aber ein bißchen pelzig. Nicht unangenehm. Lecker. Ich mag ihn. Vor allem für 2 Euro und nen Keks.

Mal kucken wie es mir morgen geht. Die roten verursachen bei mir ja auch gerne mal RICHTIG fiese Übelkeit und son schummeriges Gefühl am nächsten morgen.

Start der kleinen Weinproben v.a. mit Supermarktwein

Da schreibfauler Mitbewohner und ich ja immer mal gerne nen Rotwein trinken, hab ich mir überlegt – v.a. als Gedächtnisstütze was schmeckt und was eher direkt in den Ausguss gehen sollte – hier mal Buch zu führen, welche Tropfen taugen und welche nich.

Und die Schere geht echt mal WEIT auseinander :)

Grade aktuell hab ich diese beiden hier vor der Nase stehen:

Der Chianti schmeckt so eisenhaltig und nach Blut als hätte man sich grade volles Programm auf die Zunge gebissen.

*BLARGH*

Ok, nen Superiore für 2,99 im real hätte einem auch schon zu denken geben sollen. Aber Versuch macht ja bekanntlich kluch.

Finger weg von dem Zeug!

Der Montepulciano aus dem LIDL ist dahingehend ganz lecker. Riecht und schmeckt einn bisschen nach Kirsche.

Preis weiss ich nicht mehr genau, aber im LIDL gibt es ja eh ncihts über 4 Euro.

Kurz nach dem Blutchianti hatte ich kurz den Eindruck er wäre fade und farblos, aber nach nem Käsetoast schmeckt er echt OK. Nix besonderes, aber bringbar.